Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 44 (2230) November 1999
NACHRICHTEN
 
 
EINER DER SIBIRISCHEN ALGEBRA-FACHLEUTE
 
Der leitende wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts fuer Mathematik, Doktor der Mathematik, Professor der Fakultaet fuer Mechanik und Mathematik (Staatsuniversitaet Novosibirsk) Dmitrij Matwejewitsch Smirnow ist 80 geworden.
 
SIBIRISCHE ABTEILUNG DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER LANDWIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN IST 30
 
Die Sibirische Abteilung der Russischen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften ist 30. Anlaesslich des Jubilaeums findet die auswaertige Sitzung des Praesidiums der Russischen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften "Wissenschaftliche Basis der landwirtschaftlichen Produktion Sibiriens" statt (17 - 18 November).
 
STAATSUNIVERSITAET OMSK IST 25
 
Staatsuniversitaet Omsk ist 25 Jahre alt geworden. Ende Oktober - Anfang November fanden Jubilaeumsmassnahmen statt: Parties, Ausstellungen, die vom Museum fuer Universitaetsgeschichte und vom Museum fuer Archologie und Ethnographie organisiert wurden, sowie Ausstellungen der wissenschaftlichen Arbeiten der Universitaetsfachkraefte, Konzerte und die Konferenz "Moderne Gesellschaft".
 
SCHWERPUNKTE DER TAETIGKEIT DER CHINESISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN IM JAHRE 1999
 
Vortrag des Praesidenten der chinesischen Akademie Lu Junsjan bei der jaehrlichen Konferenz der Akademie 1999: Verkuerzte Uebersetzung.
 
POTENTIAL DER REPUBLIK SAKHA (JAKUTIEN) UND RICHTLINIEN FUER SEINE REALISIERUNG
 
Die republikanische wissenschaftlich-praktische Konferenz "Staerkung der wissenschftlich-wirtschaftlichen Verbindungen im Rahmen der Marktwirtschaft": Auszuege aus dem Vortrag.
 
BAIKAL-REGION IM INTERNET
 
Das Tacis-Projekt "Unterstuetzung bei der Einziehung von Umwelt- Informationen und deren Verbreitung unter der Bevoelkerung in der Baikal-Region" ist zu Ende.
 
REGION: AUSBAU DER INFORMATIONSINFRASTRUKTUR
 
Die 5. allrussische Konferenz "Probleme des Ausbaus der Informationsinfrastruktur auf dem regionalen Niveau" PIR-99 findet am 15 und am 16. Dezember in Krasnojarsk statt.
 
PRAEZISES EXPERIMENT UND WELTRAUM-TECHNOLOGIEN
 
Die erste allrussische Konferenz fuer Weltraum-Stoffkunde.
 
LES PROBLEMES DE L`INFORMATISATION DE LA REGION
 
La cinquième conférence de toute la Russie "Les problèmes de l`informatisation de la région"-99 se tiendra le 15-16 décembre 1999 à Krasnoïarsk.
 
IN RUSSLAND UEBERAMTLICHES SUPERCOMPUTER-ZENTRUM EROEFFNET
 
1996 laut dem Entschluss des Praesidiums der Russischen Akademie der Wissenschaften, der Wissenschafts- und Bildungsministerien und der Russischen Stiftung fuer fundamentale Erforschungen wurde eine Entscheidung ueber die Bildung des Ueberamtlichen Supercomputer- Zentrums getroffen, das zur Zahl der staatlichen wissenschaftlichen Einrichtungen gehoert. Bei der feierlichen Eroeffnung des Zentrums im RAN-Gebaeude (RAN - die Russische Akademie der Wissenschaften)nahm auch der russische Ministerpraesident Wladimir Putin teil.
 
KARNEGI-STIEFTUNG UNTERSTUETZT GEISTESWISSENSCHAFTLER
 
Ende Oktober fand in der Staatsuniversitaet Tomsk eine wichtige Begegnung statt. Diese Begegnung kann die Entwicklung der Geisteswissenschaften in Sibirien wesentlich beeinfluessen. Fuehrungskraefte aus der Universitaet und Gebietsverwaltung empfingen eine Delegation der Karnegi-Stiftung und des Instituts "Offene Gesellschaft".
 
2 AUSSTELLUNGEN IN EINEM MUSEUM
 
Zugleich 2 Ausstellungen - "Tomsker Macht: Gestern, heute, morgen" und "Ueber den grossen sibirischen Weg" - wurden Ende Oktober im Tomsker Gebietsmuseum fuer Landeskunde eroeffnet. Die beiden Ausstellungen eroeffnete der Vorsitzende der Tomsker Gebietsduma und des Vormundschaftsrats des Museums fuer Landeskunde B. Maltsew. Dank seiner Bemuehungen koennen wertvolle Sammlungen in neurenovierten Ausstellungsraeumen vorgefuehrt werden.
 
DURCH DIE PRAXIS BESTAETIGTE WISSEN
 
Am letzten Oktobertag fand in der Staatsuniversitaet Novosibirsk die oekologische Studentenkonferenz "Umweltsituation in Russland und in den Nachbarregionen: Oekologische Katalyse" statt.
 
BILDUNGSTECHNOLOGIEN 2000
 
Zu den Schwerpunkten des internationalen Kongresses "Neue Bildungs- und Wissenschaftstechnologien um die Wende des 21. Jahrhunderts" (Eroeffnung am 22. November in Novosibirsk) gehoeren folgende Themen: Bildung, Menschliche Gesundheit, Kultur, Geistige ung intellektuelle Entwicklung, Wechselwirkungen: Bildung-Geopolitik, Bildung-Kultur. In Novosibirsk fand der letzte internationale Kongress im Rahmen der UNESKO-Programme im September 1995 statt.
 
VAKANZEN
 
 
WIR MOECHTEN UNS BEDANKEN...
 
Traditionelle Veroeffentlichundsmittel (Buecher und Periodika) koennen nicht durch moderne Computer-Netze ersetzt werden. GPNTB- Abteilung (GPNTB - Staatliche wissenschaftlich-technische Bibliothek), das Institut fuer Geschichte, Philologie und Philosophie, Institut fuer Wirtschaftswissenschaften und Organisierung der Industrieproduktion sowie Partner-Einrichtungen bedanken sich bei dem Institut "Offene Gesellschaft" fuer einen breiten Zugang zu neuesten Periodika in vielen wissenschaftlichen Fachrichtungen.
 
RIA-NACHRICHTEN "Rossbusiness-Consulting"
 
 
"TIME": 100 FRAGEN AN DIE ZUKUNFT
 
Die populaere Zeitschrift beginnt eine Serie der Sonderausgaben, die den wichtigsten Problemen und deren eventuellen Loesungen in den naechsten 25 Jahren gewidmet werden. In der ersten Serie-Ausgabe geht es um die menschliche Gesundheit und um die "Gesundheit" der Erde.
 
WER IST AM WEISESTEN?
 
Um die Wende des 21. Jahrhunderts wird eine Jahrhundert- bzw. Jahrtausend-Bilanz gezogen. Die Internet-Seite der Zeitschrift "Time" bringt eine Liste fuer die Abstimmung zur Frage "Jahrhundert- Ereignis".
 
IN "THE ECONOMIST" GELESEN
 
 
TAG DER NICHT-VERSOEHNUNG
 
Am 7. Novemberm fand in Akademgorodok die dem 82. Jahrestag der Oktoberrevolution gewidmete Versammlund. Die Massnahme wurde vom Rajonkomitee der Kommunistischen Partei Russlands, vom Veteranenrat, von der Rajonabteilung der Volkspatriotischen Union Russlands sowie vom Vereinten Gewerkschaftskomitee des Novosibirsker wissenschaftlichen SO RAN-Zentrums organisiert. An der Versammlung nahmen hauptsaechlich aeltere Leute - Rentner und Veteranen - teil. Fuer diese Leute ist der "rote" Feiertag eng mit ihrem ganzen Leben verbunden.
 
BEGEISTERTER "IDEENERZEUGER"
 
Vor 3 Monaten ist ein herforragender Forscher und Ingeneur-Physiker sowie Akademiemitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften Bogdan Wjatscheslawowitsch WOJTSECHOWSKIJ verstorben.
 
NUR WISSENSCHAFT...
 
Zum Gedenken: B.W.WOJTSECHOWSKIJ.
 
DAS 31. TISCHTENNISTURNIER IST ZU ENDE
 
Von 5. bis 8. November in der Turnhalle des Koerperkultur-Hauses (das Novosibirsker wissenschaftliche Zentrum) fand das jaehrliche Tischtennisturnier - und im Rahmen dieses Turniers der Wettkampf "Akademiada-99" - statt. Die Tournier-Sieger bekommen Preise von der Wochenzeitung "Wissenschaft in Sibirien". Das Tournier ist 31 Jahr alt.