Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 15 (2501) April 2005
NACHRICHTEN
 
GLÜCKWÜNSCHE FÜR JUBILAR
 
50. Geburtstag von korrespondierendem Akademiemitglied W. Wernikow.
 
AUF GESUNDHEIT ORIENTIERTE PROJEKTE
 
In der vorigen Ausgabe veröffentlichten wir ein Interview mit Akademiemitglied Walentin Wlassow, dem Direktor des Instituts für chemische Biologie und Grundlagenmedizin über die Entstehung und die Arbeit des Zentrums für neue medizinische Technologien in Nowosibirsker Akademgorodok. Heute berichtet der Wissenschaftler über drei konkrete Projekte, an denen die Mitarbeiter des Zentrums arbeiten.
 
OB DIE RUSSISCHE STATISTIK GLAUBEWÜRDIG IST
 
Seit 90 Jahren hat Russland kein Glück mit Statistik.
 
RUSSISCH-CHINESISCHER TECHNOPARK
 
Gemäß der vorläufigen Vereinbarung zwischen der SA AdWR und der Akademie der Wissenschaften Chinas soll der Technopark aus zwei Niederlassungen bestehen: der sibirischen (in Nowosibirsk und Irkutsk) und der chinesischen (in der Niederlassungen der Akademie der Wissenschaften Chinas in Tjanuin und in Liaoning).
 
"WIR WERDEN DAS GELÄNDE DER ZUSAMMENARBEIT GEMEINSAM EINRICHTEN"
 
Vom 14. bis zu 18. April wat in Irkutsk die offizielle Delegation der Regierung der Provinz Liaoning (Volksrepublik China) zu Besuch.
 
OFFENES INTAS-PREISAUSSCHREIBEN
 
INTAS verkündete den Wettbewerb für Forschungsprojekte für den Zeitraum 2005 2006.
 
WIE INNOVATIONEN EINGESETZT WERDEN
 
Die Forschungsstiftung für Unternehmen "Business-Laboratorium" betreibt ihre Tätigkeit auf dem Gebiet der Kommerzalisierung von Innovationen schon seit 2 Jahren.
 
IM KRIEG WIE IM KRIEG...
 
Im Rahmen der Vorbereitung zum 60. Siegestag wenden wir uns immer wieder an die Leute, dank denen der Sieg zur Realität wurde, an die Veteranen, die den Krieg überlebten und für künftige Generationen alles Mögliche machten
 
60 JAHRE IM DIENST
 
Für den Doktor der Geologie und Mineralogie, Zybik Otschirow, wird das Jahr 2005 eines der wichtigsten in seinem Leben. Auf dieses Jahr fallen zwei große Ereignisse: 60. Siegestag umd das 60-jährige Jubiläum der wissenschaftlichen Tätigkeit von Herrn Zybikow.
 
LJAPUNOW-STRASSE
 
In Nowosibirsker Akademgorodok erschien eine neue Strasse, die den Namen des hervorragenden Mathematikers, A. Ljapunow, trägt.
 
OB TOMSK EINEN SIEGESPLATZ BRAUCHT
 
Im Jahre 1944 wurde Stadt Tomsk zum regionalen Zentrum, und das war die Anerkennung seines Beitrags zum Sieg.
 
TREFFEN DER SA AdWR-LEITER MIT GEWERKSCHAFTSAKTIVISTEN
 
Am 20. April fand das Treffen von Akademietglied N. Dobrezow mit Gewerkschaftsaktivisten der Stadt Nowosibirsk statt.
 
JUGEND ÜBER AUFGABEN DES KOMMENDEN TAGES
 
Die Woche der Informationstechnologien wurde in Irkutsk mit der wissenschaftlich-praktischen Konferenz für Jugendliche eröffnet, die am Institut für Systemdynamik und Steuerungstheorie der SA AdWR stattfand.
 
WISSEN FÖRDERT FORTSCHRITT
 
Vom 12. bis zum 14. April fand an der Staatsuniversität Nowosibirsk die 43. Internationale Studentenkonferenz "Student und wissenschaftlich-technischer Fortschrutt" statt.
 
NEUERSCHEINUNGEN IN DER BUCHHANDLUNG "AKADEMKNIGA"
 
NOTIZEN EINES ORNITHOLOGEN
 
ERSTE WISSENSCHAFTLICHE ERFORSCHUNG: MINERALWASSER VERFÜGT ÜBER HEILEIGENSCHAFTEN
 
Wasser von der Thermalquelle mit dem niedrigen Salzgehalt kann als Heilmittel gebraucht werden.
 
FOTOS
 
ZUM GEDENKEN DES LEHRERS
 
Am 2. April starb Prof. Israel Kotljarewskij, der an der Spitze des Laboratoriums für organisch-orientierte Systeme des Instituts für chemische Kinetik stand.
 
ZUM GEDENKEN DES KAMERADEN
 
Am 18. April 2005 starb der Leiter des Laboratoriums für Vibrotechnik des Instituts für Bergbau, Doktor der technischen Wissenschaften, Prof. Anatolij Tischkow.
 
IN MEMORIAM
 
Uns verlies der wissenschaftliche Hauptmitarbeiter des Soborlew-Instituts für Mathematik, Doktor der Physik und Mathematik, Prof. Dmitrij Smirnow.