Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 17 (2303) Mai 2001
Zum Tag des Fruehlings und der Arbeit, zum Tag des Sieges, liebe Freunde!
 
 
ZUM 100. GEBURTSTAG VOM PROFESSOR RUMER
 
 
WENN SICH DIE TRAEUME VERWIRKLICHEN...
 
Noch heute gibt es solche Frauen in Russland, ueber die der Dichter gesagt hat, dass sie das Pherd im Galopp zum Stehen bringen und in die brennende Huette eintreten koennen. Hinter diesen Worten sind ein starker Charakter, die Faehigkeit, Hindernisse zu ueberwinden, Herzensguete... Zur Zahl solcher Frauen gehoert auch die Doktorin der Biologie, Olga Agafonowa, die Anfang Mai ihr Jubilaeum beging.
 
BAIKALSKER INSTITUT FUER NATURNUTZUNG WURDE 10 JAHRE ALT
 
SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
BEITRAG ZUR ERHALTUNG DER NATUR
 
Die Hauptaufgabe des Instituts besteht darin, das Sozio- und Natur-System am Baikalsee zu untersuchen und Grenzparameter der Naturnutzung zu bestimmen, die der Natur nicht schaden.
 
JUNGE NATURFORSCHER RETTEN...UNSEREN PLANETEN
 
Am 12. April hat sich im Konferenzraum des Instituts fuer Zytologie und Genetik eine lustige Gesellschaft gesammelt. Viele Kinder - von Zoeglingen des Kindergartens bis Oberschueler - kamen zu einem Fest: Das Laboratorium fuer umweltorientierte Erziehung beging an diesem Tag sein 35. Geburtstag!
 
KONTAKTKATALYSE - BORESKOW-SCHULE
 
Am 20. April wurde der Begruender des Instituts fuer Katalyse, Georgij Boreskow, geboren. An diesem Tag werden Seminare fuer Nachwuchswissenschaftler und junge Mitarbeiter des Instituts durchgefuehrt. Auf dem letzten Seminar wurden Arbeiten auf dem Gebiet der Kontaktkatalyse besprochen - dieser Forschungsbereich war fuer G. Boreskow immer von besonderem Interesse.
 
INTERNATIONALES SEMINAR IM INSTITUT FUER KERNPHYSIK
 
Am 23. April wurde im Institut fuer Kernphysik das 4. Seminar des wissenschaftlichen Konsultationskomitees des Internationalen wissenschaftlichen und technischen Zentrums zum Thema "Grundlagenforschungen in der Taetigkeit des Internationalen wissenschaftlichen und technischen Zentrums" eroeffnet.
 
SITZUNG DES SO RAN-PRAESIDIUMS
 
 
VERTRETER DES OMSKER GEBIETS IN AKADEMGORODOK
 
 
GRUNDLAGENWISSEN UND ANGEWANDTE ASPEKTE
 
An der Staatsuniversitaet Novosibirsk endete die XXXIX. wissenschaftlich-technische internationale Studentenkonferenz "Student und wissenschaftlich-technischer Fortschritt" zum 70. Geburtstag des Akadememiemitglieds V. Koptjug. Die Konferenz konnte dank der finanziellen Unterstuetzung des SO RAN-Praesidiums, der Russischen Stiftung fuer Grundlagenforschungen und der Soros-Stiftung stattfinden.
 
"EINES DER HAUPTERGEBNISSE DER KONFEREZ - NUTZEN DER WISSENSCHAFTLICHEN KOMMUNIKATION":
 
so Ekaterina Uschakowa, Studentun der NSU, Konferenz-Teilnehmerin.
 
REGIONALES PREISAUSCHREIBEN
 
Die Russische geisteswissenschaftliche Stiftung in Kooperation mit der Administration des Novosibirsker Gebiets veranstalten das Regionale Preisausschreiben-2002 zur Foerderung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften, die sich auf Forschung der wichtigsten Probleme des Novosibirsker Gebiets orientieren.
 
GEISTESWISSENSCHAFTLICHE INNOVATIONEN
 
Im Februar 2001 wurde zwischen der Administration des Novosibirsker Gebiets und der Russischen geisteswissenschaftlichen Stiftung ein Abkommen ueber die Durchfuehrung in den Jahren 2001 - 2005 gemeinsamer Preisausschreiben fuer Projekte auf dem Gebiet der Geisteswissenschaften unterschrieben. Warum unterstuetzt die Novosibirsker Administration geisteswissenschaftliche Projekte?
 
EIGENARTIGE RESONANZ-2
 
Die Entdeckung eines neuen physikalischen Effekts ist sogar in unserer Zeit keine triviale Erscheinung. (darueber hat unsere Zeitung in ihrer letzten Ausgabe informiert). "Nationale Doppelaspirantur" ist auch nicht weniger interessant. Darueber erzaehlt das korrespondierende Akademiemitglied V. Fomin - der wissenschaftliche Betreuer des Nachwuchswissenschaftlers Lebedew, der erfolgreich in Frankreich promoviert hat.
 
VAKANZEN
 
 
"LEISE STIMMEN VON WALDBLUMEN"
 
Der Name der Ausstellung, die vor kurzem im Wintergarten des Hauses der Wissenschaftler eroeffnet wurde, spiegelt sehr genau die zur Schau gestellten Bilder wider und charakterisiert die Hauptrichtung der Arbeit der Autorin - Elena Chodaewa - einer bescheidenen Frau und feinen und sehr aufmerksam die Welt beobachtenden Malerin.
 
ZURUECK IN DIE ZUKUNFT?
 
Im Novosibirsker Lndeskundemuseum fand das jaehrliche Seminar "Weissfleck" statt, dessen Organisatoren die Novosibirsker Abteilung der Schriftstellerverbands und das Institut "Offene Gesellschaft" sind. Die Hauptthemen des Seminars waren Science Fiction und Futurologie.
 
In memoriam