Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 24 (2310) Juni 2001
NACHRICHTEN
 
 
WISSENSCHAFTLICHE VERANSTALTUNGEN IM JULI
 
 
OEFFENTLICHE WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHE BIBLIOTHEK: ERSTE PROMOTIONEN IM JAHRE 2001
 
Der Dissertationsrat in der oeffentlichen wissenschaftlich-technischen Staatsbibliothek nahm seine Taetigkeit im Jahre 2001 auf: In den Fachrichtungen "Bibliothekskunde, Bibliographkunde und Buecherkunde" fanden die ersten Promotionen statt.
 
UM ZUKUNFT MUSS MAN SICH SCHON HEUTE KUEMMERN
 
Im Wissenschaftszentrum Irkutsk fand eine erweiterte Sitzung des Praesidiums statt, an dem Verterter der Gebietsadministration und Stadtverwaltung und der Oeffentlichkeit von Irkutsker Akademgorodok teilnahmen.
 
NOVOSIBIRSKER WISSENSCHAFTLER PRAESENTIEREN
 
Im Museum fuer Archaeologie und Ethnographie der Staatsuniversitaet Omsk und des Vereinten Instituts fuer Geschichte, Philologie und Philosophie ist eine ausserordentliche Ausstellung eroeffnet worden.
 
GEOGRAPHEN GESTALTEN DIE ERDE UM
 
Zum 7. Mal sammelten sich Wissenschaftler aus dem Institut fuer Geographie zur Beratung, auf der Probleme der angewandten Geographie besprochen wurden. Diese Beratung wird seit dem Jahre 1966 auf Initiative des 1. Direktors des Instituts und der Begruender dieser wissenschaftlichen Richtung, Akademiemitglied Viktor Sotschawa, durchgefuehrt.
 
GESCHICHTE DES MENSCHEN IN SIBIRIEN: VOR 250 000 JAHREN
 
Im Institut fuer Archaeologie und Ethnographie fand die erste Sitzung der neuen Dissertationsrates fuer Archaeologie, Ethnographie, Ethnologie und Anthropologie statt - des ersten Dissertationsrates auf dem Gebiet dieser Wissenschaften im asiatischen Teil Russlands. Insgesamt fanden 9 Promotionen statt. Die meisten Dissertation wurden der Perioden der Urgeschichte - dem Palaeolithikum und dem Mesolithikum - gewidmet.
 
EWGENIJ PINNEKER WURDE 75 JAHRE ALT
 
Praesidium der Sibirischen Abteilung spricht seine Glueckwuensche aus.
 
ALEKSEIJ PTIZIN WURDE 60 JAHRE ALT
 
Praesidium der Sibirischen Abteilung spricht seine Glueckwuensche aus.
 
MATHEMATIK ERRETET UNS
 
Akademiemitglied Nikolaj Janenko (1921-1986).
 
AKADEMGORODOK: MALERISCHE CHRONIK
 
Novosibirsker Akademgorodok hatte seinen Maler, der ihm sein ganzes Leben widmete. Das ist Nikolai Schagaew, Mitglied des Novosibirsker Malerverbands.
 
SEMINARE, PROJEKTE, FINANZIELLE UNTERSTUETZUNG DES INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHEN ZENTRUMS
 
Im Jahre 1994 organisierten die USA, Russland, die EU und Japan das Internationale wissenschaftlich- technische Zentrum. Diese Organisation soll den Institutuinen im Bereich der Ruestungsindustrie Hilfe leisten, ihre Produktion zu konvertieren und eigenen Platz in der zivilen Wissenschaft und Technik zu finden.
 
BIOLOGEN IN DER TAETIGKEIT DES INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICH- TECHNISCHEN ZENTRUMS
 
Zum ersten Mal in der Geschichte der Seminate im Rahmen der Taetigkeit des Internationalen wissenschaftlich-technischen Zentrums arbeitete in Novosibirs eine Biologie-Sektion. Es sei zu betonen, dass diese erste Erfahrung sehr erfolgreich war: Es wurde 28 Vortraege von Forschungsorganisationen aus den USA, Frankreich, Belgien, Japan, Russland - und auch aus Novosibirsk - gehalten. Die Gemeinschaft der Biologen aus Novosibirsk verfuegt ueber ein grosses Potential.
 
"RODINIA" - URHEIMAT DER ERDKONTINENTEN?
 
Ueber Superkontinenten in der geologischen Entwicklung des Vorkambriums ging es auf der allrussischen Beratung vom 4. bis zum 10. Juni im Institut fuer Erdkrueste. Daran nahmen prominente Wissenschaftler aus verschiedenen Regionen Russlands und aus dem Ausland teil.
 
NEUE BUECHER DER SIBIRISCHEN VERLAGSFIRMA "WISSENSCHAFT"
 
 
BUCHHANDLUNG "AKADEMKNIGA" LAEDT EIN
 
 
WOZU WISSENSCHAFTLICH-POPULAERE LITERATUR?
 
Akademiemitglied A. Migdal sagte:"Wie viele Informationen wuerden Leser beekommen, wenn Wissenschaftler ueber die Schoenheit ihrer Wissenschaft erzaehlen wuerden". Ausser der Nahrung fuer Verstand fuer Neugieriege und ausser der Bildungsbedeutung hat "Schoenheit der Wissenschaft" auch einen kolossalen praktischen Wert.
 
WISSENSCAHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN AUS ALLER WELT
 
 
IM NAMEN DES LEBENS, IM NAMEN DER GESUNDHEIT
 
Unsere Zeitung setzt eine Serie der Informationen ueber neueste Errungenschaften der Wissenschaft auf dem Gebiet Medizin und Biologie. Die Quellen sind Juni-Ausgaben von auslaendischen wissenschaftlichen Zeitschriften und Radio "Liberty".
 
LEICHTATHLETISCHER LAUF
 
Zum Gedenken an Valerij Rizarew fand am 10. Juni in Novosibirsker Akademgorodok statt.
 
"KINDER DER SONNE"
 
Unter diesem Namen fand im Haus der Wissenschaftler ein Kinderfest statt.