Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 28-29 (2314-2315) Juli 2001
NACHRICHTEN
 
 
Das korrespondierende Mitglied der Russischen Akademie, S. Bogdanow, wurde 80 Jahre alt.
 
Das SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
GROSSES LEBEN
 
Am 2. August 2001 wird ein grosser Spezialist auf dem Gebiet der Festkoerperphysik und der Festkoerperelektronik, der Doktor der Physik und Mathematik, das korrespondierende Mitglied der Russischen Akademie, Professor Sergej Bogdanow, 80 Jahre alt.
 
Akademiemitglied D. Knorre wurde 75 Jahre alt.
 
Das SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
OELLIED
 
Am 5. August 2001 wird der Verdiente Geologe Russlands, Doktor der Geologie und Mineralogie, das Mitglied der Russischen Akademie der Naturwissenschaften, Professor Nikolai Sapiwalow, 70 Jahre alt.
 
Korrespondierendes Akademiemitglied, N. Dikanskij, wurde 60 Jahre alt.
 
Das SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
INTERVIEW MIT JUBILAR
 
Am Vorabend des Jubilaeums interviewte unser Korrespondent V. Melnitschuk den Rektor der Staatsuniversitaet Novosibirsk, das korrespndierende Mitglied der Russische Akademie, Nikolai Dikanskij.
 
SELBSTVERLEUGNENDER MENSCH
 
Der Verdiente Wissenschaftler der Russischen Foederation, Doktor der Geologie und Mineralogie, leitende wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts fuer Oelchemie, Professor an der technischen Staatsuniversitaet Irkutsk, Boris Schmakin, wurde 70 Jahre alt.
 
DER HEILIGE BAIKAL
 
Im September 2001 findet im Irkutsker internationalen Ausstellungskomplex "Sibexpocenter" die 3. Ausstellung "Baikalsee: Oekologie, Naturnutzung" statt.
 
DEUTSCHE ERFAHRUNG AM BAIKALSEE
 
Im Institut fuer Geographie fanden das russisch-deutsche Seminar "Oekologisches Zoning und Instrumente fuer oekologische Bewertung in der Baikal-Region" und eine Praesentation von neuen perspektivischen Projekten zur Landschaftsplanung statt. Wissenschaftler haben eine Bilanz der vielaehrigen Arbeit an dem gemeinsamen Forschungsprojekt gezogen, das im Rahmen der deutsch- russischen Zusammenarbeit durchgefuehrt wird.
 
INTERNATIONALES OEKOLOGISCHES PROJEKT IN GANG: ANGESPANNTE AUFMERKSAMKEIT FUER GROSSE SEEN
 
Vom 16. bis zum 20. Juli fand in Novosibirsker Akademgorodok eine Arbeitsberatung im Rahmen des internationalen Projekts "Erhaltung von Gewaessern und Sumpfen und deren Lebewesen im Sueden von Westsibirien" statt.
 
SYSTEM "ERDE - SONNE" VOM STANDPUNKT DER SONNE- UND OPTIK-FORSCHER
 
Mehr als 150 Wissenschaftler aus Russland und aus dem Ausland nahmen am VIII. internationalen Symposium "Optik der Atmosphaere und des Ozeans" teil, dessen Organisator das Institut fuer Sonne- und Erde-Physik war.
 
GEOLOGEN SOLLEN ZOLLBEAMTE DER ERDE WERDEN Diese Worte wurden auf dem 2. internationalen Seminar fuer Geoanalytik gesagt, das vor kurzem im Irkutsker Institut fuer Geochemie stattfand.
 
 
ALLES FUER GOLDFOERDERUNG
 
In Irkutsk fand die Zweite internationale wissenschaftlich-technische Konferenz "Edelsteine und Edelmetalle: Probleme der Foerderung und des Ausbringens aus Erz, Sand und Altstoff" zum 130. Geburtstag des Hauptinstituts fuer Goldindustire in Russland statt.
 
AKTIV FUNKTIONIERENDER REAKTOR
 
Zum 15. Mal sammelten sich Spezialisten auf dem Gebiet des mathematischen Modellierens von Reaktoren zu ihrer Konferenz, die schon seit 40 Jahren durchgefuehrt wird - jetzt in Helsinki. Die Hauptorganisatoren der Konferenz sind das Institut fuer Katalyse der Sibirischen Abteilung, die Finnische katalytische Gesellschaft, das Russische Zentrum fuer Wissenschaft und Kultur in Helsinki. Die Unterstuetzung des Ministeriums fuer Industrie, Wissenschaft und Technologien Russlands liess den Kreis der Teilnehmer aus Russland erweitern.
 
WIDERGEBURT DES RECHENZENTRUMS?
 
Das Interview mit dem Direktor des Instituts fuer Rechenmathematik und mathematische Geophysik, Doktor der Physik und Mathematik, Boris MICHAILENKO.
 
NEUE METHODEN
 
Unsere Zeitung hat schon ueber die Luftdruckkanonen und Luftdruckpistolen zur Reinigung der Bunker, Rohrleitungen mit der Hilfe der Luftdruckenergie erzaehlt, die von dem Swjaginzew-Team entwickelt worden waren. Heute beschaeftigen sich die Forscher mit Problemen der Reinigung von Heizungssystemen.
 
REALISIERUNG DES WISSENSCHAFTSPOTENTIALS UND WISSENSCHAFTSORIENTIERTES BUSINESS
 
Elektronisches Bulletin "Realisierung des Wissenschaftspotentials und wissenschaftsorientiertes Business" im Jahre 2001.
 
FOERERALER SICHERHEITSDIENST GEGEN PHYSIKER, PHYSIKER GEGEN FOEDERALEN SICHERHEITSDIENST
 
In Krasnojarsk fahren Buesse mit der Schrift "Gesetz ist auf deiner Seite". Aber Haeftlinge aus dem alten Gefaengnis unter dem folkloristischen Nahmn "Weisser Schwan" konnen diese Schrift leider nicht sehen: die Fenster sind hier mit Eisenbretten eingeschweisst. Fuer Russland gewoehnliche Isolierzellen: schlechtes Licht, zu viele Leute in einer Zelle, Schwuele, Feuchtigkeit, Kraetze, Tuberkulose... Und in solchen Folterbedingungen wird seit einem halben Jahr der Physiker Valentin Danilow gehalten, der als Staatsverraeter angeklagt wird.
 
SIBIRIEN. WISSENSCHAFT. PRESSE
 
Presseumschau: Mai - Juli 2001.
 
WAS WIR UEBER PFLANZEN TRANSBAIKALIEN WISSEN...
 
Das Buch von T. Boikow, "Seltene Pflanzen und Phytozenosen von Transbaikalien", das vor kurzem erschien, wird der eigenartigen Pflanzenwert dieser Region gewidmet.
 
UM DIE WELT HERUM
 
Internet-Digest.
 
NACHRICHTEN IN SCHLAGZEILEN
 
 
IM NAMEN DER GESUNDHEIT, IM NAMEN DES LEBENS-7
 
Unsere Zeitung setzt eine Serie der Veroeffentlichungen ueber die aktuellsten Errungenschaften der Weltwissenschaft auf dem Gebiet der Biologie und Medizin. Die Informationsquellen sind auslaendische Wissenschaftszeitschriften und das Radio "Liberty".
 
FAMILEN- UND ERZIEHUNGSKOMPLEX IM IRKUTSKER GEBIET
 
Der Familen- und Erziehungskomplex fuer elternlose Kinder funktioniert im Zalarinskij Landkreis des Irkutsker Gebieets.
 
NEUE MUSIK-SAISON
 
Der sibirische Sommer in diesem Jahr ist weder heiss noch sonnig. Strandfreunde leiden, Gartenfreunde auch. Fuer diesen ist der naechste Herbst nicht nur das Ende der Urlaubszeit, sondern auch die Zeit der Erholung - nach den Gartensorgen. Und fuer die Musikanten der Novosibirsker Vielharmonie ist das der Anfang einer neuen Saison. Was erwartet die Musikfreunde aus Novosibirsker Akademgorodok im September im Haus der Wissenschaftler?
 
SOMMERCAFE
 
Wenn Sie sich ausruhen und Ihren seelischen Zustand ins Glechgewicht bringen wollen, gehen Sie dem Morskoi-Prospekt entlang bis zum Cafe "Albumin". die Direktorin des Geschaefts "Albumin", L. Doroschkowa, wurde im vorigen Jahr auf der "Sibirischen Messe" mit der Kleinen Goldmedaille fuer das beste Landschaftsdesigne ausgezeichnet.
 
ALTAI
 
Fotos von V. Nowikow.
 
13 IST EINE GLUECKLICHE ZAHL...
 
Am 8. Juli fand in Novosibirsker Akademgorodok der 13. Wettbewerb im olympischen Triathlon statt, zu dem das 1500-Meeter-Schwimmen, die 40-Kilometer-Fahrradrennen und der 10-Kilometer- Qerfeldeinlauf gehoerten.
 
ZUM GEDENKEN DES KAMERADEN
 
Mit tiefer Trauer berichten wir darueber, dass am 14. Juli im Alter von 66 Jahren nach einer langwierigen Krankheit einer der Veteranen von Akademgorodok, der leitende wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts fuer Halbleiterphysik, Doktor der Physik und Mathematik, Karl Siehling starb.