Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 36 (2322) September 2001
NACHRICHTEN
 
 
BREITE MOEGLICHKEITEN DER ORGANISCHEN CHEMIE
 
Am 17. September wurde im Haus der Wissenschaftler die internationale wissenschaftliche Konferenz "Aktuelle Probleme der organischen Chemie" zum Gedenken des glaenzenden Wissenschaftlers und Menschen, Valentin Koptjug, eroeffnet (in diesem Jahr ist sein 70. Geburtstag).
 
SIBIRISCHE ABTEILUNG: WISSENSCHAFTSVERANSTALTUNGEN IM OKTOBER
 
 
KORRESPONDIERENDES AKADEMIEMITGLIED V.BOIKO WURDE 75 JAHRE ALT
 
Das Team des Instituts fuer Philosophie und Recht des Vereinten Instituts fuer Geschichte, Philologie und Philisophie spricht seine Glueckwuensche zum 75. Geburtstag des verdienten Wissenschaftlers sowie korrespondierenden Mitglieds der Russischen Akademie, Vladimir Boiko, aus.
 
KORRESPONDIERENDES AKADEMIEMITGLIED R.SALJAEW WURDE 70 JAHRE ALT
 
SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
ERFORSCHER DES UNTERGRUNDWASSERS
 
Am 16. September wurde der stellvertretende Direktor des Akademiemitglied Melnikow-Instituts fuer Bodenfrostkunde und Doktor der Geologie sowie verdiente Wissenschaftler der Republik Sacha (Jakutien), Prof. Viktor Schepelew, 60 Jahre alt.
 
IN DIE ZUKUNFT MIT OPTIMISMUS
 
Im September wurde das Institut fuer allgemeine und experementelle Biologie des Wissenschaftszentrums Burjatien 20 Jahre alt. Im Institut arbeiten Forscher verschiedener Fachrichtungen: Geobotaniker, Zoologen, Hydrobiologen, Pharmakologen, Pharmazeute.
 
SIBIRISCHE "EXOTIK" IN HIMALAJA-VORBERGEN
 
Mitarbeiter des sibirischen botanischen Zentralgartens unter der Leitung des Direktors, V.Sidelnikow, besuchten Suedchina, wo sie eine Reihe von Gemuese und Buschen aus der Sammlung des botanischen Zentralgartens einfuehrten.
 
ENTDECKUNGEN AM TANAEWO-SEE
 
In diesem Sommer fuehrte das Kusbass-Laboratorium fuer Ethnographie und Archaeologie in Zusammenarbeit mit der Staatsuniversitaet Kemerowo eine Expedition im Salair-Gebirgsstock, am Tanaewo-See, durch. Der Leiter des Kusbass-Laboratoriums fuer Ethnographie und Archaeologie und Doktor der Geschichte, Prof. Vladimir Bobrow, erzaehlt ueber Resultate dieser Expedition.
 
ERINNERUNGEN AN AKTIVES LEBEN
 
Der SO RAN-Verlag gab das Sammelwerk "Folklore und Literatur Sibiriens" zum Gedenken des Literaturkundigen und Folkloristen sowie ersten Direktors des Instituts fuer Philologie, A. Soktoew, heraus.
 
DIAMANT UND SEINE GEHEIMNISVOLLE INHOMOGENITAET
 
Im Novosibirsker Verlag "Wissenschaft" erschien die Monographie des Doktors der Geologie und Mineralogie, Professor an der Staatsuniversitaet Jakutsk, Viktor Beskrownow, "Ontohenie des Diamanten". Unser Korrespondent interviewt den Autor.
 
"KARL ZEUSS". 100 JAHRE IN RUSSLAND
 
Die beruehmte Firma "Karl Zeuss" fuehrt in Russland eine Reihe von feierlichen Veranstaltungen anlaesslich des Jahrhunderts seit dem Anfang der Taetigkeit auf dem russischen Markt durch.
 
AUS DEUTSCHLAND - NACH SIBIRIEN
 
Zum 8. Mal findet in Novosibirsk die Ausstellung "Buecher aus Deutschland" statt. Zum ersten Mal wurde die Exposition im Jahre 1992 durchgefuehrt. Im Zeitraum zwischen 1992 und 2001 waren deutsche Buecher in Tomsk, Kemerowo, Nowokusnetsk, Barnaul, Krasnojarsk, Tjumen und Irkutsk.
 
SOMMERLICHE PROGRAMMIEREN-ZUSAMMENKUNFT
 
Im August fand eine Trainingszusammenkunft von Studenten der Staatsuniversitaet Novosibirsk im Rahmen der Vorbereitung auf die internationale Olympiade im Programmieren statt. Auf der Olympiade in Orlando (USA), die im vorigen Jahr stattfand, nahm die Mannschaft aus der Staatsuniversitaet Novosibirsk den 15. Platz ein.
 
"INTERNATIONAL-2001": SCHACHTURNIER UND VIRTUELLE STADT
 
Anfang September fangen an der Staatsuniversitaet Kemerowo die Informationstechnologien- Festspiele "International-2001" statt. Im Rahmen dieser grossartigen Veranstaltung wurde das Finale der ersten "virtuellen" allrussischen Schachmeisterschaft, an der verschiedene Hochschulen teilnahmen, und einen Wettbewerb unter den besten WEB-Ressourcen unserer Region durchgefuehrt. Unser Korrespondiert erzaehlt ueber die Festspiele.
 
WISSENSCHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN AUS ALLER WELT
 
Informationsquellen sind auslaendische wissenschaftliche Zeitschriften und Radio "Liberty".
 
BRIEF AN DIE REDAKTION
 
 
ABSCHLUSS DER TENNISSAISON
 
Im Tennisklub von Akademgorodok endete Turniersaeson - dem Plan fuer das Jahr 2001entsprechend.