Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 41 (2327) Oktober 2001
NACHRICHTEN
 
 
PREISAUSSCHREIBEN FUER JUNGE FORSCHER, VERLEIHUNG VON PREISEN IM NAMEN HERVORRAGENDER WISSENSCHAFTLER
 
Beschluss des SO RAN-Praesidiums
 
WISSENSCHAFTSVERANSTALTUNGEN DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG IM NOVEMBER
 
 
SITZUNG DES SORAN-PRAESIDIUMS
 
 
KENNER DES ALPENRELIEFS
 
Am 28. Oktober wurde der bedeutende Wissenschaftler, Geomorphologe, Geograph, Professor im Institut fuer Geographie, Doktor der Geographie, Lew Iwanowskij, 90 Jahre alt.
 
AKADEMIEMITGLIED ALEXANDER ISSAEW WURDE 70 JAHRE ALT
 
Das Praesidium der Sibirischen Abteilung spricht seine Glueckwuensche aus.
 
ALTERTUEMER-ENTDECKER
 
Am 1. November 2001 wird der Doktor der Geschichte, leitende wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts fuer Archaeologie und Ethnographie, Vitalij Medwedew, 60 Jahre alt.
 
GENERATION NEXT: JE MEHR, DESTO BESSER:
 
Im Rahmen des 12. Preisausschreibens der Russischen Akademie fuer junge Wissenschaftler wurde ein junger Dozent aus der technischen Polsunow-Staatsuniversitaet Altai mit der Goldmedaille und mit dem Preis ausgezeichnet.
 
WISSENSCHAFTLICHES ERBE VON A. LJAPUNOW UND GEGENWART
 
In Novosibirsker Akademgorodok fand die Konferenz zum 90. Geburtstag des korrespondierenden Akademiemitglieds A. Ljapunow statt. Wissenschaftliche Interessen von Ljapunow hatten einen echt enzyklopaedischen Charakter - deshalb wurden auf der Konferenz viele Themen besprochen: Informationsbiologie, mathematisches Modellieren in der Biologie, Kybernetik, theoretisches Programmieren, aussichtsvolle Bildungsprobleme.
 
AUSARBEITER VON AUTOMATISIERUNGSSYSTEMEN VEREINIGEN SICH:
 
Am 16. und am 17. Oktober fand in Akademgorodok das III. internationale Forum "Technologien der Industrieautomatisierung" statt. Am Forum nahmen 50 Organisationen, Vertreter von Betrieben des Energiekomplexes, von chemischen und petrolchemischen Betrieben, Mitarbeiter von technologischen, Projekt- und Forschungsinstituten teil.
 
"OEKOLOGISCHES RISIKO"
 
So hiess die Allrussische Konferenz, die vor kurzem im Institut fuer Geographie stattfand. An der KOnferenz nahmen Vertreter aus 10 russischen Staedten - hauptsaechlich aus Sibirien und Fernosten - teil.
 
POLYTECHNISCHE AUSSTELLUNG AUF DER SIBIRISCHEN MESSE
 
Auf der polytechnischen Ausstellung, die am 23. Oktober auf der Sibirischen Messe eroeffnet wurde, sind mehr als 250 dynamisch entwickelnde Gesellschaften Russlands und des Auslands aus Regionen und Laendern von Kaliningrad bis Korea und ihre Produkte - Geraete, ressourcen- und energieschonende Technologien, neue und erneuerungsfaehige Energiequellen, Ausruestung fuer Kraftwerke, wissenschaftliche Ausarbeitungen, umweltfreundliche Technologien zum Recycling und zur Verarbeitung von Industire- und Haushalt-Abfaellen - vertreten.
 
DEN ERFORSCHERN SIBIRIENS GEWIDMET:
 
Vor kurzem wurde im Irkutsker Museum fuer Landeskunde eine Ausstellung eroeffnet, die dem 100- jehrigen Jubilaeum der Ostsibirischen Abteilung der Russischen geographischen Gesellschaft gewidmet ist.
 
VERLAG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG AUF DER MESSE IN FRANKFURT
 
Die Messe als Werbungsveranstaltung soll Aufmerksamkeit auf die Taetigkeit ihrer Teilnehmer ziehen. Die internationale Zusammenkunft von Buecherkennern, die vom 10. bis zum 15. Oktober 2001 in Frankfurt am Main stattfand, war auch keine Ausnahme. Der Verlags der Sibirischen Abteilung nahm an der Messe unter dem Motto "Werbung von Resultaten der wissenschaftlichen Taetigkeit der sibirischen Forschungsinstitute durch Praesentation von Buechern und Zeitschriften aller Verlagszentren der Abteilung" teil.
 
WISSENSCHAFTLICHE BIBLIOTHEK IN OMSK
 
Im Wissenschaftszentrum Omsk erschien eine eigene Bibliothek. Die Eroeffnung der wissenschaftlichen Zentralbibliothek wurde zu einer feierlichen Veranstaltung.
 
SIBIRIEN. WISSENSCHAFT. PRESSE
 
Informationen aus ueberregionalen und Novosibirsker Zeitungen. September - Oktober.
 
UEBER DAS LEBEN DER WISSENSCHAFTLER: UdSSR, DAS JAHR 1933
 
Fabel fuer eine kurze Dokumentarerzaehlung.
 
PRESSEKONFERENZ FUER SIBIRISCHE JOURNALISTEN
 
Am 18./ 19. Oktober fand in Novosibirsk zum ersten Mal die ueberregionale wissenschaftlich- praktische Konferenz "Lokale Zeitungen im System der sibirischer Massenmedia". An der Konferenz nahmen Leiter des Sibirischen Foederalen Kreises sowie der regionalen und lokalen Verwaltungen, schoepferische Gemeinschaften teil.
 
VANKANZEN
 
 
UEBER GEDRUCKTE WAHLAGITATIONSMATERIALIEN
 
Anordnung des Vorsitzenden der Verwaltung des Sowetskij-Bezirks.
 
WUNDRLAND ALTAI!
 
Fotoserie.