Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 43 (2329) November 2001
NACHRICHTEN
 
 
ALLGEMEINE VERSAMMLUNG DES WISSENSCHAFTSZENTRUMS NOWOSIBIRSK
 
Beschluss des SO RAN-Praesidiums.
 
AKADEMIEMITGLIED LAWRENTJEW-STIFTUNG: EINHAENDIGUNG ERSTER PREISE
 
Am 19. November 2000 war der 100. Geburtstag des hervorragenden Wissenschaftlers auf dem Gebiet Mathematik und Mechanik, organisators der Wissenschaft und Staatsmanns, Helden der Sozialistischen Arbeit, Leninpreis- uns Staatspreis-Traegers, Akademiemitglied Michail Lawrentjew. Zu diesem Anlass gruendete die Sibirische Abteilung die Lawrentjew-Stiftung zur Einhaendigung der Lawrentjew-Preise.
 
PREISAUSSCHREIBEN DER NOWOSIBIRSKER STADTVERWALTUNG
 
zur finanziellen Unterstuetzung der Wissenschaft.
 
SITZUND DES SO RAN-PRAESIDIUMS
 
Die Sitzung des SO RAN-Praesidiums am 1. November war die letzte Sitzung vor der Allgemeinen Versammlung und den Wahlen. Deshalb standen auf der Tagesordnung viele Fragen.
 
20. GEBURTSTAG
 
des Konstruktions-technologischen Instituts fuer Rechentechnik.
 
JUBILAEUM DER FAKULTAET FUER BAUWESEN DER STAATSUNIVERSITAET ALTAI
 
Am 2. November wurde die groesste Fakultaet an der Staatsuniversitaet Altai 40 Jahre alt - I.I.Polsunow - Fakultaet fuer Bauwesen.
 
LEHRER, WISSENSCHAFTLER, SOLDAT
 
Lehrer, Wissenschaftler, Soldat - das sind die Stichwoerter, die das Leben und die wissenschaftliche Taetigkeit von Akademiemitglied Anatolij Rshanow (1920-2000) charakterisieren. Am 1. November wurden der Grabstein an seinem Grab und die Gedenktafel am Hauptgebaede des Instituts fuer Halbleiterphysig eroeffnet.
 
AUFRUF AN ABSOLVENTEN DER PHYSIKALISCH-TECHNISCHEN HOCHSCHULE ALLER GENERATIONEN
 
 
SIBIRISCHER BESCHLEUNIGER IST AUF DER HUT
 
Elektronenbuendeln soll sibirische Beulenseuche in Briefumschlaegen unschaedlich machen.
 
SPITZENTECHNOLOGIEN PRAEGEN ZUKUNFT SIBIRIENS
 
Ende Oktober fand im Haus der Wissenschaftler die internationale Konferenz "Universitaet, Wissenschaft, Business im Rahmen der modernen offenen Informationsgesellschaft" fand, deren Organisatoren das Bildungsministerium der RF, die Staatsuniversitaet Nowosibirsk, die Sibirische Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften, die Administration des Novosibirsker Gebiets, das Institut "Offene Gesellschaft" und fuehrende Software-Gesellschaften waren.
 
JEDER ANFANG IST SCHWER
 
Vor kurzem nahm das Institut fuer Katalyse die Fachleute auf, die eigene Kenntnisse auf dem Gebiet der Katalyse erweitern wollten. Nach einer Woche bekamen die Leute, die die Fortbildung auf dem Gebiet der Katalysatore machten, ihre Zeugnisse und kehrten zu ihrer Arbeit zurueck, voller Ueberzeugung, dass sie die Zeit in Nowosibirsk nicht umsonst verbracht hatten.
 
WENN IDEEN IN DIE PRAXIS UMGESETZT WERDEN
 
Das ist kein Zufall, dass Teilnehmer des russisch-kanadischen Projekts "Leitung der Wasservorraete am Fluss Angara", das in Irkutsk im Institut fuer Geographie durchgefuehrt wurde, zu ihrem Motto Tschechows Worte "Wer "Vorwaerts!" ruft, soll erklaeren, in welcher Richtung man gehen soll" ausgewaehlt haben. Sie konnten die Taetigkeit der Leute, von denen Sauberkeit unserer Fluesse abhaengt, in die richtige Bahn lenken.
 
AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN LEBT NOCH. OB AKADEMISCHE WISSENSCHAFT NOCH LEBT?
 
Wladimir Nakorjakow, das Akademiemitglied und Mitglied des SO RAN-Praesidiums aeussert seine Meinung.
 
FOERDERER DES FORTSCHRITTES
 
Organisierung der zentralisierten Werbung fuer Ausarbeitungen der Institute der Sibirischen Abteilung.
 
WERTVOLLES PRODUKT - HYDROFYLIERTES GEL
 
Erschien das wissenschaftliche Sammelwerk "Polyaethylenoxyd-Gel-1500 in Medizin und Kosmetik". Im Sammelwerk geht es um Resultate der klinischen Approbation des Polyaethylenoxyd-Gels-1500 auf den verschiedenen Gebieten Medizin zur Heilung infizierter Wunden in der Eiterungschirurgie, Brandwundentherapie und Traumatologie.
 
"WAS SOLL ICH EUCH UEBER SACHALIN ERZAEHLEN?..."
 
Fotoserie.
 
In memoriam