Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 32-33 (2268-2269) August 2000
NACHRICHTEN
 
WISSENSCHAFTLICHE MASSNAHMEN DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG IM SEPTEMBER
 
"ENDLICH BERUECKSICHTIGEN REGIERUNGSBESCHLUESSE UNSERE POLITIK..."
 
Vor kurzem kehrte der Irkutsker Gouverneur Boris Goworin aus Novosibirsk zurueck, wo er an der Organisationssitzung des Rates des Sibirischen foederalen Kreises unter der Leitung des vollmaechtigen Vertreters des russischen Praesidenten in diesem Kreis, Leonid Dratschewskij, beteiligte. Auf der Sitzung wurden Probleme des Ruestungsindustrie-Komplexes besprochen.
 
WIRTSCAHFTLICHE SITUATION: STEIGENDE TENDENZ
 
Am 8. August uebertrug Radio "Echo Moskwi" (Echo von Moskau) ein Interview mit dem Minister fuer Wirtschaft, Wissenschaft und Technologien, Alexander Dondukow. Er beantwortete die Fragen des Journalisten Peter Shurawljow.
 
INSTITUT FUER PHYSIKALISCH-TECHNISCHE PROBLEME DES RUSSISCHEN NORDENS WURDE 30 JAHRE ALT
 
Das SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckwuensche aus.
 
DER NORDEN PRUEFT...
 
Drei Jubileen gleichzeitig beging im Juli das Vereinte Institut fuer physikalisch-technische Probleme des russischen Nordens: Das Institut fuer physikalisch-technische Probleme des russischen Nordens wurde 30 Jahre alt, das Institut fuer Metallmaterialien wurde 10 Jahre alt und die jungste Einrichtung - das Institut fuer Erdoel und Erdgas - erst ein Jahr alt.
 
HERZLICHE GLUECKWUENSCHE ZUM JUBILAEUM, FINANZLEUTE!
 
Die Sibakadembank, die auf Initiative von A. Koptjug eingerichtet wurde, beging ihr 10-jaehriges Jubilaeum.
 
INTERNATIONALE ALGEBRA-KONFERENZ
 
Vom 7. bis zum 11. August fand im Institut fuer Mathematik eine Algebra-Konferenz statt - zum 60- jaehrigen Judilaeum von Prof. JU. Mersljakow.
 
SIBIRISCHE WISSENSCHAFTLER UNTERSUCHEN WEIZEN
 
Ende Juli fand in Akademgorodok die XI. internationale Konferenz "Aneuployden in der genetischen Untersuchungen der Evolution und Adaptation von Grasarten" zum Gedenken an O. Maistrenko (Olga Iwanowna Maistrenko war die Leiterin eines grossen Laboratoriums fuer Weizengenetik und arbeitete waehrend 50 Jahre an der Vervollkommnung der Grasarten, insbesondere des Weizens ). Die Organisatoren der Konferenz war die Europaeische Gesellschaft fuer Weizenaneuployden (EWAC) in Zusammenarbeit mit dem Institut fuer Zytologie und Genetik.
 
ENISSEJ UND COLUMBIA RIVER: FLUESSE-ZWILLINGE?
 
Radioakrive Verschmutzung des Flusses Enissej mit dem Kuehlwasser des Bergbauchemischen Kombinats (Stadt Shelesnogorsk) wurde seit langem zum Thema der Dauerdiskussionen. Seit 1990 untersucht das Wissenschaftszentrum Krasnojarsk die radioaktive Verschmutzung des Flusses Enissej. Zwecks dieser Untersuchungen werden komplexe Expeditionen durchgefuehrt. In diesem Jahr wurde die erste internationale Expedition organisiert.
 
SYNCHROTRONSTRAHLUNG-2000
 
Auf der XIII. Russischen Konferenz "Synchrotronstrahlung-2000", die im Juli im G. I. Budker-Institut fuer Kernphysik stattfand, wurden Errungenschaften des Sibirischen Zentrums fuer Synchrotronstrahlung sehr hoch geschaetzt.
 
BIOINFORMATIK: WAS IST MIT DEM "PORTRAET" DES MENSCHLICHEN GENOMS ZU TUN?
 
Das neue Jahrhundert fing mit einer wichtigen Botschaft an: DNA-Code ist entziffert! Deshalb ist es kein Wunder, dass eine internationale Konferenz im Hause der Wissenschaftler, deren 200 Teilnehmer Probleme der Bioinformatik - einer neuen Wissenschaft an der Grenze zwischen der Genetik, Molekularbiologie, Mathematik und Computerwissenscahft - diskutierte, ein grosses Interesse ausloeste.
 
PRESSE-KAMPAGNE GEGEN WISSENSCHAFTLICHE EINRICHTUNG
 
Der Generaldirektor des Staatlichen Wissenschaftszentrums fuer Virusologie und Biotechnologie "Vektor", Akademiemitglied Lew Sandachtschijew, ist der staendigen Beschuldigungen seitens der Novosibirsker Presse sehr muede...
 
AUS DEM STAUB ERHOBENE STADT
 
Am Tschitscha-See (Novosibirsker Gebiet, Rajon Sdwinsk) wurde unter dem 10 Meter dicken Bodenschicht eine alte Stadt entdeckt. Ihre Bewohner haetten sie wegen eines Brands verlassen koennen.
 
EIN WIRTSCHAFTSFORUM VON WELTBEDEUTUNG
 
Vom 19. bis zum 22. September findet in Irkutsk das Baikal-Wirtschaftsforum unter der Aegide des Foederationsrates, Ueberregionalen Verbands "Sibirisches Abkommen" sowie Verbands fuer Wirtschaftliche Zusammenwirkung der Transbaikalien- und Fernost-Regionen statt. Dieses Forum wird als Fortsetzung und Weiterentwicklung der Ideologie und Praxis des GUS-Wirtschaftsforums in Sankt-Petersburg betrachtet. Das Hauptziel des Baikal-Forums besteht darin, eine ausgewogene Konzeption der Entwicklung Sibiriens und Fernostes im Rahmen der ueberregionalen und internationalen Kooperation im XI. Jahrhundert zu bilden.
 
ENERGIEPROBLEME AUF DEM BAIKAL-FORUM
 
Im Rahmen des Baikal-Forums finden 2 Konferenzen statt, auf denen Energiprobleme besprochen werden. Der Organisator dieser Konferenzen ist das Melentjew-Institut fuer Energisysteme. Sein Direktor, korrespondierendes Akademiemitglied der Russischen Akademie Nikolai Woropai, informiert uns ueber Hauptaufgaben der beiden Konferenzen...
 
ENTDECKUNGEN GEHEN WEITER...
 
Der Baikasee wird seit 200 Jahren untersucht ung gilt als einer der meist durchgeforschten Seen der Welt. Es scheint, dass alles schon systematisiert ist. Aber eine solche Behauptung waere weit von der Wahrheit...
 
POLYTECHNISCHE UNIVERSITAET TOMSK UND STAEDTISCHE ADMINISTRATION: ZUSAMMENARBEIT IN VERTRAG VERANKERT
 
In der polytechnischen Universitaet Tomsk wurde ein Vertrag zwischen der Universitaet und der staedtischen Administration unterschrieben.
 
NACHRICHTEN AUS DER POLYTECHNISCHEN UNIVERSITAET TOMSK
 
INELLEKTUELLER GUERTEL DER ERDE
 
Existiert ein intellektueller Guertel um die Erde, wie der Seismizitaetsguertel existiert? Darueber denkt am Vorabend des 100-jaehrigen Nobelpreis-Jubilaeums der Doktor der Naturwissenschaften, Anatolij Kontusch (Hamburg) nach.
 
Zeitschrift WIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT...
 
... herausgegeben vom Stivterverband fuer Deutsche Wissenschaft.
 
WISSENSCHAFT, MEDIZIN UND TECHNIK: RADIONACHRICHTEN
 
NEUE MATERIALIEN ZUR LANGFRISTIGEN ATOMMUELL-AUFBEWAHRUNG
 
Wissenschaftler aus den USA, Grossbritanien und Japan entwickeln neue Keramik, die durch radioaktive Strahlung nicht beschaedigt werden kann.
 
CHINA SCHAFFT GUENSTIGE BEDIGNUNGEN FUER DIE HEIMKEHR DER WISSENSCHAFTLER
 
Chinesische Behoerde verwirklichen ein spezielles Programm, das die Heimkehr der angesehenen und vielversprechenden chinesischen Wissenschaftler beguenstigen soll.
 
RIA-Nachrichten: "Rossbusinessconsulting"
 
NEUERSCHEINUNGEN
 
GEITS WILL "E-BUECHER" VERKAUFEN
 
Das Thena "E-Buecher" witd heutzutage intensiv besprochen. Das sind tragbare Einrichtungen zur Einspeicherung und zum Ablesen der Informationen vom PC oder aus dem Internet. Um das illegale Kopieren zu vermeiden, werden Text-Files verschluesselt.
 
HEISSE ZEIT IM LEBEN
 
Fotoreportage.
 
LESERBRIEFE
 
40 JAHRE LANG FUER SIBIRISCHE ABTEILUNG
 
Wladimir Alexandrowitsch Okolsdaew ist seit 40 Jahre ein Mitarbeiter der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie.