Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 6 (2392) Februar 2003
NACHRICHTEN
 
 
ZUSAMMEN ARBEITEN
 
Am 6. Februar fand in Nowosibirsker Akademgorodok eine gemeinsame Sitzung der Präsidien der Sibirischen, der Fernöstlichen und der Uralischen Abteilungen der Russischen Akademie statt.
 
NEUER ANTRIEB ZUR ZUSAMMENARBEIT
 
Die Hauptaufgabe der gemeinsamen Sitzung der Präsidien der Sibirischen, der Fernöstlichen und der Uralischen Abteilungen der Russischen Akademie besteht darin, Perspektiven der Zusammenarbeit einzuschätzen. Zum Programm gehören Besprechungen von Ergebnissen des Wettbewerbs von Integrationsprojekten, Zustand und Perspektiven der Zentren für gemeinsame Benutzung in Forschungsinstituten dieser Abteilungen.
 
INEGRATIONSFORSCHUNGEN
 
Gemeinsamer Beschluß der Präsidien der Sibirischen, der Fernöstlichen und der Uralischen Abteilungen der Russischen Akademie.
 
GEFAHR FÜR EIGENTUM DER AKADEMIE
 
Auf der gemeinsamen Sitzung der Präsidien der Sibirischen, der Fernöstlichen und der Uralischen Abteilungen der Russischen Akademie, die am 6. Februar in Nowosibirsk stattfand, machte der Direkotr der Agentur für Verwaltung des Eigentums der Akademie der Wissenschaften, das Mitglied des Präsidiums der Russischen Akademie, Akademiemitglied L. Leontjew, mit neuen gesetzlichen Entwurfen bekannt, die keinen Optimismus hervorrufen
 
WETTBEWERB UM KOPTJUG-PRES
 
Beschluß des Präsidiums der SA AdWR.
 
VERORDNUNG
 
über den Akademiemitglied V.Koptjug-Preis, der von der Akademie der Wissenschaften Weißrusslands und der Sibirischen Abteilung verliehen wird.
 
HINREIßENDE BEKANNTSCHAFT MIT INSTITUT
 
Im Rahmen der Tage der Wissenschaft wurden im Boreskow-Institut für Katalyse Treffen mit Studenten des chemisch-technologischen Kollegs und Schülern des Gymnasiums Nummer 3 organisiert.
 
WINTERTAG IN TROPEN
 
Der Tag der Wissenschaft im botanischen Zentralgarten.
 
NATURWUNDER
 
Schüler, die im Verein "Junger Geologe" des außerschulischen Zentrums "Galaktika" (Nowosibirsk) lernen, besuchten das sibirische Zentralmuseum für Geologie, das sich im Institut für Geologie befindet. Die Kinder besichtigten Ausstellungsstücke von allen großen Vorkommen Russlands, der GUS-Staaten und der ganzen Welt.
 
ALLSIBIRISCHE OLYMPIADE
 
Am Vorabend des Tages der Wissenschaft endete im Wissenschaftszentrum Nowosibirsk die allsibirische Olympiade in Informatik und Programmieren.
 
WISSENSCHAFT: NICHT NUR EXISTENZ, SONDERN AUCH ENTWICKLUNG
 
Am Vorabend des Tages der Wissenschaft organisiertedas Präsidium des Wissenschaftszentrums Tomsk in Kooperation mit der Administration des Tomsker Gebiets eine Pressekonferenz.
 
TAG DER WISSENSCHAFT IN WISSENSCHAFTSZENTRUM KEMEROWO
 
 
WISSENSCHAFT, HOCHSCHULEN UND MINIZIPALITÄTEN AUF DEM WEG ZU INNOVATIONEN
 
Zum Tag der Wissenschaft wurden in Tomsk das Seminar "Entwicklung und Durchführung der Innovationspolitik in Städten-Mitgliedern der Vereinigung der sibirischen und fernöstlichen Städte" und eine Sitzung der Sektion dieser Vereinigung "Wissenschaft, Hochschulen, Innovationen: Industrie- und Investititonspolitik" durchgeführt.
 
HOCHSCHULWESEN IN KUSBASS
 
Am Vorabend des Tages der Wissenschaft tarf sich der Rektor der Staatsuniversität Kemerowo mit Journalisten. Das Gespräch wurde dem aktuellen Zustand der russischen Wissenschaft und des Hochschulwesens, der Vergangenheit, dem heutigen Tag und der Zukunft der Wissenschaft von Kusbass gewidmet.
 
AKADEMIEMITGLIED V.KOPTJUG IN INDIEN
 
Der Leiter der Verwaltung für internationale Beziehungen der SA AdW UdSSR im Zeitraum zwischen 1978 und 1983, Walerij Paselskij, erzählte über einige Tage, die er zusammen mit V.Koptjug in Indien verbrachte.
 
LOBREDE FÜR LASER
 
Ende Dezember fand im Nowosibirsker Werk für chemische Konzentrate eine Eröffnung des automatisierten Laserkomlexes statt.
 
PREISE FÜR ELEKTRIZITÄT A LA TSCHUBAIS UND A LA KONONOW
 
Der Mitarbeiter des Instituts für energetische Systeme, Doktor der technischen Wissenschaften, Dmitrij Kononow wirde vor kurzem der Sieger des Lawrentjew-Wettbewerbs von Jugendprojekten. Seine Arbeiten sind aktuellen Fragen der Verhältnisse zwischen den Produzenten und den Verbrauchern der elektrischen Energie sowie dem Problem der Preise für elektrizität in Russland gewidmet.
 
LEBESWISSENSCHAFT: BREITER FORSCHUNGSBEREICH
 
Mitglieder des vereinten Wissenschaftsrates für biologische Wissenschaften der SA AdWR sind Wissenschaftler mit vielfältigen Interessen.
 
SCHULE JUNGER PROGRAMMIERER: GESCHICHTE
 
Die Schule junger Programmierer, die im Jahre 1976 entstand, ist eine einzigartige Erscheinung
 
ERFOLGREICHE HABILITATION
 
Im Institut für Kohle und Kohlenchemie Kemerowo fand am Vorabend des Tages der Wissenschaft die Habilitation des stellvertretenden Vorsitzenden des Präsidiums des Wissenschaftszentrums Irkutsk, I.Bytschkow, statt.
 
SOWETSKIJ RAYON: ZUKUNFT GEHÖRT DEM TECHNOPOLIS
 
Der Chef der Administration des Sowetskij Rayons, Doktor der Geschichte, A. Gordijenko, traf sich mit Vertertern lokaler Massmedien und erzählte über Ergebnisse des vorigen Jahres und über Perspektiven für das Jahr 2003.
 
AUSSTELLUNG VON ARCHITEKTEN SERGEJ GRIGORJEW
 
In der Ausstellungshalle des Hauses der Wissenschaftler wird bald eine Ausstellung des bekannten Architekten, Sergej Grigorjew, geschlossen.
 
AFFICHE DES HAUSES DER WISSENSCHAFTLER
 
 
FRISCHER WIND FILME AUS DEUTSCHLAND
 
Wöchentliche Vorführung neuer deutscher Filme.
 
ZUM GEDENKEN DES KAMERADEN
 
Wladimir Beljakow
 
In memoriam