Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 11-12 (2397-2398) März 2003
NACHRICHTEN
 
 
APPELL
 
Im Namen der wissenschaftlichen Gemeinschaft von Nowosibirsker Akadengorodok im Zusammenhang mit der Agression der USA gegen den Irak.
 
JUGEND SAGT NEIN ZUM KRIG GEGEN DEN IRAK
 
 
WISSENSCHAFTSVERANSTALTUNGEN IM APRIL
 
 
BEWERBER
 
um die Stellen der Direktoren der Forschungsinstitute.
 
REORGANISATION DER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN: NIEDERGANG DER WISSENSCHAFT VERMEIDEN
 
Gemäß des Beschlußes des Präsidiums der SA AdWR wurde Akademiemitglied Gennadij Mesjaz, Begründer und Leiter der wichtigsten Wissenschaftsrichtungen des Instituts für starkpräzise Elektronik, zum wissenschaftlichen Leiter dieses Instituts ernannt. Am 20. März, während seines Besuchs der Stadt Tomsk, erzählte er den Mitarbeitern des Instituts für starkpräzise Elektronik über die Reorganisation der Akademie der Wissenschaften.
 
AKADEMIEMITGLIED ALEXANDER SKRINSKIJ MIT ANGESEHENEM DEUTSCHEN PREIS AUSGEZEICHNET
 
Am 19. März wurde in Nowosibirsker Akademgorodok der bekannte Physiker, Fachmann im Bereich der Beschleunigungstechnik, Akademiemitglied Alexander Skrinskij, mit dem deutschen A. P. Karpinskij-Preis für russische Wissenschaftler ausgezeichnet.
 
MUSE DER BÜCHERREIHE ÜBER FOLKLORE
 
Ewgenia Kusmina, die Verantwortliche Sekretärin der 60-bändigen Werkes "Denkmäler der Folklore Sibiriens und Fernostens", wurde mit dem Ehrentitel "Frau des Jahres" unter den Nowosibirsker Wissenschaftlern ausgezeichnet.
 
"FRAUENWEG" IN PROGRAMMIEREN
 
Die Doktorin der Physik und Mathematik, Irina Werbizkajte, wurde die Siegerin im Wettbewerb "Frau des Jahres-2002".
 
GEOLOGISCHE RÜCKSTRAHLORTUNG SCHRITT IN DIE ZUKUNFT
 
Im Institut für Bergbau des Nordens entwickelt sich eine aussichtsreiche wissenschaftliche Richtung der Geophysik des Bodenfrostes   geologische Rückstrahlortung, eine neue Methode zur Hochfrequenzschürfung.
 
TAG DER SONNEN- UND ERDE-PHYSIK
 
Am 18. Tag wurde der Tag der Sonnen- und Erde-Physik zum ersten Mal begangen.
 
BLICK AUS DEM WELTALL
 
Die Fläche, auf dem während der letzten acht Jahre in Sibirien und Fernosten die Wälder verbrannten, ist viermal so groß wie Japan. Zu solchen traurigen Schlußfolgerungen kamen die Forscher aus Japan, die zusammen mit Mitarbeitern des Instituts für Sonnen-und Erde-Physik an einem gemeinsamen Projekt teilnehmen.
 
GEISTIGES EIGENTUM: AUSBILDUNG VON FACHLEUTEN
 
Im November 2002 wurde in Nowosibirsk das Sibirische Institut für geistiges Eigentum eröffnet, dessen Hauptziel darin besteht, die Kenntnisse im Bereich des geistigen Eigentums durch das Weiterbildungssystem zu verbreiten und zu vermitteln.
 
KATALYSE LERNEN; LERNEN UND NOCH MAL LERNEN...
 
Das Institut für Katalyse der SA AdWR in Kooperation mit der Staatsuniversität Nowosibirsk organisierte Weiterbildung von Mitarbeitern der russischen Betriebe auf dem Gebiet der Katalyse.
 
MODERNE THERMOANALYSE-METHODEN
 
Am 27. Februar fand im Haus der Wissenschaftler das Seminar "Moderne Methoden und Geräte zur Thermoanalyse" statt, das vom Wissenschafts-und Bildungszentrum "Molekulardesign und umweltschutzfreundliche Technologien" und der Firma "Netzsch Geraetebau GmbH" organisiert wurde.
 
RECHTSSCHUTZ DER GEISTIGEN TÄTIGKEIT
 
Am 24. und am 25. März fand im Kleinsaal des Hauses der Wissenschaftler das Seminar "Rechtschutz der Resultate der geistigen Tätigkeit" statt.
 
GRUBENMETHAN  ZUM NUTZEN VON KUSBASS
 
Vom 17. bis zum 19. März 2003 fand in Kemerowo das Internationale Seminar "Grubenmethan: Möglichketen der Businessentwicklung in Russland" statt.
 
NEUES WERK IN WISSENSCHAFTSSTADT KOLZOWO
 
Am 21. März wurde in der Wissenschaftsstadt Kolzowo ein neues Werk der Nahrungszusätze der Firma "BioPro" eröffnet.
 
STÜTZPUNKT GEFUNDEN
 
Ein großes Problem der russischen Wissenschaft war immer ein geringeres Interesse seitens der Industrie. Und dieses Problem wurde besonders Aktuell in der Reformzeit. Ob sich diese Situation jetzt verändert  in der Zeit der Wiederaufbau der Industrie und der Entstehung neuer Firmen?
 
WEITERENTWICKLUNG DER KOOPERATION MIT CHINA
 
Das Wissenschaftszentrum Irkutsk besuchte eine Delegation des Departements für Wissenschaft und Technik einer der Provinzen Chinas.
 
NEUE INTAS-PREISAUSSCHREIBEN
 
 
EHEMALIGER CHEF DER FIRMA "B-LINE" GIBT EIGENE MITTEL FÜR UNTERSTÜTZUNG VON PHYSIKERN AUS
 
 
AUSSTELLUNG "UTSHSIB-"2003"
 
Vom 25. Bis zum 27. März führte die Sibirische Messe die 11. Internationale Ausstellung "Utschsib-2003. Geistige Ressourcen Sibiriens" von Unterrichtsmitteln und Ausrüstung für Grund-, Mittel- und Hochschulbildung durch.
 
NEUERSCHEINUNGEN IN DER BUCHHANDLUNG "AKADEMKNIGA"