Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 30-31 (2416-2417) August 2003
NACHRICHTEN
 
BESUCH VON DIPLOMATEN AUS INRIEN
 
DELEGATION AUS DER CHINESISCHEN PROVINZ LAOJAN IN AKADEMGORODOK
 
FÜR GESUNDHEIT VON GRENZFLÜSSEN
 
Vor kurzem wurde in Irkutsk das Abkommen zwischen den Regierungen Russlands und der Mongolei über den Schutz und die Benutzung von Grenzgewässern unterschrieben.
 
WISSENSCHAFTLICHE AUSARBEITUNGEN VON SIBIRIERN AUF URALISCHER AUSSTELLUNG
 
Ende Juni fand in Ekaterinburg die Uralisch-Sibirische wissenschaftlich-praktische Konferenz statt, an der Mitarbeiter der SA AdWR teilnahmen.
 
KONFERENZ IM INSTITUT FÜR KERNPHYSIK
 
Vom 4. bis zum 9. August fand im Institut für Kernphysik die Konferenz „Dynamisches Chaos in der klassischen und Quantenphysik“ statt, die dem 75. Geburtstag des Begründers der physikalischen Theorie des dynamischen Chaos, Akademiemitglied Boris Tschirikow, gewidmet wurde.
 
DER HÜTER RUSSISCHER KULTUR,DIE IM WORT BEWAHRT IST
 
Zum 60. Geburtstag des Leiters der Abteilung für seltene Bücher und Manuskripte der staatlichen öffentlichen wissenschaftlich-technischen Bibliothek, verdienten Kulturschaffenden der RF, Wladimir Alexeew.
 
BERUFUNG VON WISSENSCHAFTLER — GLAZIOLOGIE UND BODENFROSTKUNDE
 
Am 17. August 2003 war der 70. Geburtstag des bekannten Spezialisten im Bereich der physikalischen Geographie, Bodenfrostkunde und Glaziologie, Professor Wladimir Alexeew.
 
HOHER STANDARD FÜR JUGENDLICHE
 
Am 9. August war der 60. Geburtstag von Boris Klenow, dem Doktor der Biologie, leitenden wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts für Bodenkunde und Agrochemie, wissenschaftlichen Sekretär für internationale Beziehungen.
 
SIE TRIFFT ALLE MIT LÄCHELN
 
Jubiläum von Alexandra Neustroewa.
 
JULIA NIKOLSKAJA
 
Zum 100-jährigen Jubiläum (1903-1993).
 
HOFFNUNG VON SIBIRIEN
 
Am 11./ 12. September finden in Tomst feierliche Veranstaltungen zum 125-jährigen Jubiläum der Staatsuniversität statt.
 
ETHNOKULTURELLE WECHSELWIRKUNGEN IN SIBIRIEN IN DEN XVII. – XX. JAHRHUNDERTEN
 
Im Institut für Geschichte fand die internationale wissenschaftliche Konferenz „Ethnokulturelle Wechselwirkungen in Sibirien in den XVII. – XX. Jahrhunderten“ statt, die bei der finanziellen Unterstützung der Russischen gesteswissenschaftlichen Stiftung vorbereitet wurde.
 
ELEKTRONISCHE INFORMATIONSRESSOURCEN FÜR RUSSISCHE BENUTZER
 
Die Russische Wissenschaftliche elektronische Bibliothek (Moskau) führte das erste internationale Schule-Seminar „Elektronische Informationsressourcen für russische Benutzer“ durch.
 
INTERNET-TECHNOLOGIEN FÜR WISSENSCHAFT UND KULTUR
 
Die Mitarbeiter des Erschow-Instituts für Informationssysteme setzen ihren Ansatz zur virtuellen Bearbeitung von vielen Daten und die Schaffung des elektronischen Archivs von Akademiemitglied A. Erschow im Internet durch.
 
STEINBILDER: WIEDERGEBURT VON ALTER TRADITION ODER FÄLSCHUNG?
 
Bis heute existieren in den asiatischen Steppen und Bergtälern mehr als 4000 Steinbilder, die in verschiedenen Zeiten gemacht wurden (vom Zeitalter der Bronze bis zur heutigen Zeit).
 
STATISTIK DER KOSMISCHEN SCHAUER
 
Im Jahre 1966 begann in Jakutien der Bau einer einzigartigen Anlage für die Registrierung der kosmischen Strahlen von Hochstenergie durch die Methode der breiten atmosphärischen Schauer. Im vollen Lauf funktioniert diese Anlage seit 1973, und bis zur heutigen Zeit werden die breiten kosmischen Schauer ununterbrochen registriert.
 
TRANSGENE PFLANZEN ALS GRUNDLAGENMODELLE
 
Die Grundlagenbiologie bereicherte sich durch viele aussichtsreiche Technologien. Zur Zeit findet eine echte biotechnilogische, Geningeneering-Revolution statt, deren transgenetische Methoden (d. h. Methoden der Übertragung ins Genom von Pflanzen und Tieren der fremden Gene) zugrunde liegt.
 
HAUPTINTERESSE – STRESS-EIWEISS
 
Der Doktor der Biologie, Professor Viktor Wojnikow, ist der Direktor des Sibirischen Instituts für Physiologie und Biochemie von Pflanzen. Den meisten Teil seines Lebens widmete er der Erforschung des Stress-Eiweisses.
 
MUSEUM FÜR SIBIRISCHE BÖDEN
 
Dieses Museum wurde vor kurzem in Nowosibirsk, im Institut für Bodenkunde und Agrochemie, eröffnet.
 
WIEDERGEBURT DER UMREWINSKIJ FESTUNG
 
Im Jahre 1703 erschien auf dem Territorium des Nowosibirsker Gebiets der erste administrative und Verteidigungspunkt Russlands — die Umrewinskij Festung. Im Jahre 2003 wurde der südwestliche Turm der Festung wiederaufgebaut. Am 24. August wird er das Zentrum eines Gebietsfestes. 
 
RAT FÜR UNTERSTÜTZUNG DER BEGABTEN JUGENDLICHEN IM BEREICH DES PROGRAMMIERENS
 
Der Rektor der Staatsuniversität Nowosibirsk, korrespondierendes Akademiemitglied N. Dikanskij, bestätigte durch eine Verfügung die Ordnung und die Zusammensetzung des Rates für die Unterstützung der begabten Jugendlichen im Bereich der Informationstechnologien. Der Rat soll junge Spezialisten, Studenten und Schüler fördern.
 
SOMMERSCHULE IN AKADEMGORODOK — ANZIEHUNGSPUNKT DER WISSENSCHAFT
 
Am 5. August wurde die 42. physikalisch-mathematische und chemische Sommerschule eröffnet.
 
„GROSSE RUSSISCHE ENZYKLOPÄDIE“ WIRD ZUM DRUCK VORBEREITET
 
Am 29. Juli wurde auf dem Kollegium des Presseministeriums Russlands die Vorbereitung zum Druck der „Großen Russischen Enzyklopädie“ betrachtet.
 
OBERSTE MACHT UND ADMINISTRATIVE POLITIK IN SIBIRIEN IM XVIII. JAHRHUNDERT
 
Spezialisten auf dem Gebiet der Geschichte Sibiriens kennen sehr gut die Arbeiten von Nowosibirsker Historiker Michail AKISCHIN, zu deren Zahl eine Monographie und mehrere Veröffentlichungen von alten Dokumenten gehören.
 
PROBLEME DER SOZIAL UND RECHTSVERWALTUNG IN NEUEM BUCH VON SIBIRISCHEN PHILOSOPHEN
 
Im Institut für Philosophie und Recht erschien die Monographie „Zielbestandteil und axiologische Grundlagen der Rechtstechnologie: Sozial-philosophischer Aspekt“, die von dem Doktor hab. der Philosophie, A. Tschernenko, und dem Doktor der Philosophie, V. Bobrow, geschrieben wurde.
 
SPALTUNG DER FIRMA „NOWOSOFT“
 
Eine der größten Firmen im Bereich der Programmierung „Nowosoft“ ist in einer ernsten Krise.
 
WISSENSCHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN AUS ALLER WELT
 
VAKANZ
 
BENACHRICHTIGUNGEN
 
ALTERTUM LEBT AUF...
 
In der staatlichen öffentlichen wissenschaftlich-technischen Bibliothek wurde eine Ausstellung des bekannten Nowosibirsker Fotographen, Wladimir Jugow (1927 — 1999).
 
TENNIS
 
Jetzt kämpfen sich in Akademgorodok Tennisspieler um den Preis des Vorsitzenden der SA AdWR.
 
In memoriam