Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 44 (2430) November 2003
NACHRICHTEN
 
 
EINLADUNG ZU WISSENSCHAFTLICHER TAGUNG DER ALLGEMEINEN VERSAMMLUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG DER AKADEMIEN DER WISSENSCHAFTEN UND DER AKADEMIE DER MEDIZINISCHEN WISSENSCHAFTEN RUSSLANDS
 
Am 25./26. November fand in Nowosibirsker Akademgorodok die wissenschaftliche Tagung der Allgemeinen Versammlung der Sibirischen Abteilungen der Akademie der Wissenschaften und der Akademie der medizinischen Wissenschaften Russlands statt.
 
STUFEN DES INNOVATIONSDURCHBRUCHS
 
Das Hauptthema der Sitzung des Präsidiums der SA AdWR, die am 5. November stattfand, war der Ausbau der innovativen Tätigkeit. An der Diskussion nahmen V. Tolokonskij und der Bürgermeister Nowosibirsks, W. Gorodezkij sowie Chefs verschiedener Abteilungen der regionalen und der Stadtadministration teil.
 
JUBILÄUM VON AKADEMIEMITGLIED S. BELJAEWA
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
MICHAIL LAWRENTJEW. CHARAKTERZÜGE
 
Am 19. November war der Geburtstag von Akademiemitglied M. Lawrentjew (1900-1980), dem welltbekannten Mathematiker und Mechaniker, Organisator der Wissenschaft, Begründer der Sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften, ersten Vorsitzenden der Abteilung.
 
INTERNATIONALE KARITATIVE WISSENSCHAFTLICHE SAMARAEW-STIFTUNG
 
Programm-2004.
 
ZELLE DER WIRTSCHAFT IM XXI. JAHRHUNDERT
 
Das Tomsker Gebiet erstrebt den Status des Territoriums der Innovationsentwicklung. Es ist klar, dass dabei die Bemühungen des Oberhaupts der regionalen Administration eine große Rolle spielen. Der Tomsker Gouverneur, V. Kress, teilt seine Überlegungen zu diesem Problem mit.
 
INNOVATIVER ENTWICKLUNGSWEG: VON WORT ZU TAT
 
Ende 2002 wurde ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Bereich des wissenschaftlichen Gerätebaus zwischen der Stiftung zur Förderung der Entwicklung kleiner Unternehmungen und der SA AdWR unterschrieben.
 
MATERIALKUNDE, TECHNOLOGIE UND UMWELTSCHUTZ IM III. JAHRTAUSEND
 
So hieß die Allrussische Konferenz der jungen Wissenschaftler, die Anfang November in Tomsk stattfand.
 
ETHNOSOZIALE PROZESSE IM HEUTIGEN SIBIRIEN
 
Das 7. internationale Seminar für Probleme der ethnosozialen Entwicklung der sibirischen Völker fand in der Hauptstadt der Republik Altai, Gorno-Altaisk statt.
 
ELEKTRONISCHE MITTEL UND LEITSYSTEME
 
So hieß die allrussische wissenschaftlich-praktische Konferenz, die Ende Oktober an der Tomsker Universität für Leitsysteme und Radioelektronik stattfand.
 
UNTERSTÜTZUNG FÜR INNOVATIONEN
 
Ende Oktober wurde durch den Koordinationsrat der Administration des Tomsker Gebiets für Investitionen eine Reihe von Geschäftsprojekten untersucht, die sich um die finanzielle Unterstützung seitens der regionalen Zielstiftung zur Unterstützung und Entwicklung der kleinen Unternehmen bewerben.
 
SCHULE FÜR ÖFFENTLICHE POLITIK
 
Das erste Seminar dieser Schule fand vor kurzem in der Stadt Listwjanka statt.
 
BEOBACHTER AUS DEN USA IN SEWERSK
 
Laut der Information der Verwaltung für öffentliche Beziehungen des Sibirischen chemischen Kombinats kamen am 9. November 2003 in der Stadt Sewersk des Tomsker Gebiets Vertreter des Ministeriums für Energetik der USA an.
 
STAATSUNIVERSITÄT TOMSK:UNTERSTÜTZUNG FÜR SCHULEN
 
Anfang November bekamen an der Staatsuniversität Tomsk Koordinatoren und Methodiker der regionalen Informationsstätten  Lehrer aus dem Tomsker Gebiet  ihre Zeugnisse über Fortbildung.
 
INTERNATIONALES INTERESSE AN METHAN AUS KUSBASS
 
Im Tomsker Gebiet wird eine intensive Arbeit im Bereich der Ausbringung und Nutzbarmachung von Methan der Kohlenbänke und der Organisation des Business auf diesem Gebiet durchgeführt. Eine wichtige Rolle spielt dabei das internationale Zentrum "Uglemetan".
 
GEWONNEN?
 
Mitglieder des Föderationsrates schlugen eine neue Gülte für Wissenschaft zurück. Der Kampf ist jedoch nicht zu Ende.
 
PARTNERSCHAFT MIT DER BRD IST GESICHERT
 
Vom 19. bis zum 22. Oktober war in Nowosibirsk der bevollmächtigte Botschafter der BRD, Herr Hans-Friedrich von Pletz zu Besuch.
 
NEUERSCHEINUNGEN IN DER BUCHHANDLUNG "AKADEMKNIGA"
 
 
SPIEL IM BOTHANISCHEN GARTEN
 
Am 3. November empfingen Wissenschaftler des Sibirischen bothanischen Zentralgartens der SA AdWR Gäste Schüler aus Akademgorodok: Hier fand das erste intellektuelle Spiel in Bothanik um Preise des Gartens statt.
 
HAUS, WO ALLE WILLKOMMEN SIND
 
Im Mai 1963 traf das Büro des Präsidiums der SA der Akademie der Wissenschaftler der UdSSR eine Entscheidung "Über die Gründung des Hauses der Wissenschaftler". Das Dokument wurde von dem Vorsitzenden der Sibirischen Abteilung, Akademiemitglied M. Lawrentjew unterschrieben.
 
ZUM GEDENKEN DES KAMERADEN
 
Am 7. November, nach einer langwierigen Krankheit, starb der bekannte wissenschaftler auf dem Gebiet der Bearbeitung der Materialien durch Explosion, Valerij Simonow.
 
ER WAR EIN LEICHTER MENSCH...
 
Am 24. Oktober 2003, im Alter von 67 Jahren, starb der wissenschaftliche Sekretär des Instituts für Bodenfrostkunde der SA AdWR, Doktor der technischen Wissenschaften, Afanassij Mandarow.
 
In memoriam