Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 46 (2432) Dezember 2003
NACHRICHTEN
 
 
LAWRENTJEW-PREISTRÄGER-2003
 
Am 19. Nivember, dem Geburtstag des hervorragenden russischen Wissenschaftlers und Begründers der Sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Akademiemitglied M. Lawrentjew, fand im Hause der Wissenschaftler die feierliche Sitzung statt, die der Verleihung des Lawrentjew-Preises gewidmet wurde. Außerdem fand am selben Tag die feierliche Einweihung der Schüler der physikalisch-mathematischen Schule statt.
 
GUTE BILDUNG SOLL GENÜG SEIN
 
Am 20. November fand in Tomsk, auf Initiative des Rektors der polytechnischen Universität Tomsk, Ju. Pocholkow, eine auswärtige Sitzung des Präsidiums der SA AdWR statt. Das Thema der Sitzug war die Kooperation zwischen der Forschungsinstituten der SA AdWR und den Universitäten von Tomsk und Nowosibirsk.
 
BESCHLUSS DES PRÄSIDIUMS DER SA AdWR
 
 
ALLGEMEINE VERSAMMLUNG DER RUSISCHEN AKADEMIE
 
Vom 18. bis zum 26. Dezember findet in Moskau die Tagung "Wissenschasft für Gesundheit des Menschens" der gemeinsamen Allgemeinen Versammlung der Russischen Akademie der Wissenschaften und der Akademie der Medizinischen Wissenschaften statt, an der auch die Akademie der landwirtschaftlichen Wissenschaften und die Kunstakademie Russlands teilnahmen.
 
OBJEKT DER FORSCHUNG MENSCHLICHE GESUNDHEIT
 
Am 18./19.November führte die Sibirische Abteilung der Akademie der medizinischen Wissenschaften Russlands die 21. Tagung der Allgemeinen Versammlung durch.
 
WASSERSTOFF-ENERGETIK
 
Sorgfältige Analyse und andauernde Diskussionen ließen sich zur Schlußfolgerung kommen, dass die Kohlenstoff-Energetik sich überlebte und das Zeitalter der Wasserstoff-Energetik vor der Tür steht.
 
PROGRAMM "START" FÜR INNOVATIONSPROJEKTE
 
Gemäß des Beschlusses des Aufsichtsrats erklärt die Stiftung zur Unterstützung der kleinen Unternehmen im wissenschaftlich-technischen Bereich das neue Programm "START", dessen Ziel die Finanzierung der Innovationsprojekte an ihrem Anfangsstadium ist.
 
AKADEMEIEMITGLIED P. MELNIKOW
 
In diesem Jahr war der 95. Geburtstag von Akademiemitglied Pawel Melnikow, der sein Leben der Untersucheng und Erschließung des Nordens und der Entwicklung der jungen Wissenschaft Geokryologie gewidmet wurde. Seinen Namen trägt das Institut für Bodenfrostkunde, an dessen Spitze er mehr als 40 Jahre stand.
 
ZUM GEDENKEN AN AKADEMIEMITGLIED A. ALEKSANDROW
 
Eröffnung der Gedenktafel am Gebäude des Sobolew-Instituts für Mathematik.
 
ASIATISCHER VEKTOR DER MIGRATION
 
Das Thema des Gesprächs unseres Korrespondenten mit dem Doktor der Wirtschaftswissenschaften, wissenschaftlichen Hauptmitarbeiter des Instituts für Wirtschaft und Organisation der Industrieproduktion, Swetlana Sobolewa, ist Erforschung einiger Probleme der Migration der Gastarbeiter nach Sibirien.
 
PROGRAMMIERER-MARATHON IST ZU ENDE
 
Am 17. November 2003 begann die IV. Allsibirische Olympiade im Namen von I. Pottosin, auf der 31 stärkeste Mannschaften der Studenten-Programmierer aus Russland um den Sieg kämpften.
 
PREISAUSSCHREIBEN TECHNOLOGIEN MICROSOFT IN INFORMATIK UND PROGRAMMIEREN FÜR NACHWUCHSWISSENSCHAFTLER UND STUDENTEN
 
 
OB KARSTBRÜCHE VORAUSZUSAGEN SIND
 
Teilnehmer des internationalen Projekts UNESCO Korrelation von Karst-Ökosystemen besuchten die Karstregion am Bratsker Stausee und waren über den Ausmass der Veränderung während der letzten 10 Jahre völlig überrascht.
 
PRÄHISTORISCHE RELIQUIEN ZU ERHALTEN
 
Das Mamut-Museum wurde in Jakutien im Jahre 1991 als ein Wissenschafts- und Kulturzentrum für Untersuchung der Säugetiere und deren Umwelt gegründet.
 
KORPORATION INTEL: ABTEILUNG IN NOWOSIBIRSK
 
 
5-JÄHRIGES JUBILÄUM DES FUNKSENDERS NOWOSIBIRSK