Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 1 (2437) Januar 2004
NACHRICHTEN
 
 
REGIONALE ADMINISTRATION ZEICHNET JUNGE NOWOSIBIRSKER WISSENSCHAFTLER AUS
 
Am 30. Dezember ehrte der Gouverneur des Nowosibirsker Gebiets, Viktor Tolokonskij hervorragende junge Wissenschaftler, Aspiranten und Doktoranden, die im Bereich der Wissenschaft und Bildung im Nowosibirsker Gebiets tätig sind.
 
PREISE FÜR INNOVATIONEN
 
Am 29. Dezember nahm der Gouverneur des Nowosibirsker Gebiets, Viktor Tolokonskij an der feierlichen Versammlung teil, die der Verleihung von Urkunden und Preisen für die Sieger des regionalen Wettbewerbs um die beste Organisation der Arbeit im Bereich der Entwicklung der innovativen Tätigkeit gewidmet wurde. Mit den Preisen und Urkunden wurden insgesamt 16 Nowosibirsker Betriebe und Forschungseinrichtungen ausgezeichnet.
 
″NEUE″ ALGEBRA
 
Die Monographie von Akademiemitglied Jurij Erschow ″Divisibel-normierte Felder″ wurde mit dem Staatspreis der Russischen Föderation-2002 im Bereich der Wissenschaft und Technik ausgezeichnet.
 
SITZUNG DES PRÄSIDIUMS DER SA ADWR
 
 
WOHNBAU IM WISSENSCHAFTSZENTRUM NOWOSIBIRSK
 
Am 23. Dezember fand die Allgemeine Versammlung des Wissenschaftszentrums Nowosibirsk statt, auf der Erfahrung und Aussichten des Wohnbaus im Wissenschaftszentrums betrachtet wurden.
 
″Über die Erfahrung des Wohnbaus im Wissenschaftszentrum Nowosibirsk″
 
Aus dem Bericht von korrespondierendem Akademiemitglied W. Fomin, dem wissenschaftlichen Hauptsekretär der SA ADWR.
 
″Über Bebauungsprojekt an der Strasse Prospekt-Koptjuga entlang″
 
Aus dem Bericht des Hauptarchitekten der SA AdWR, A. Kondratjew.
 
Aus dem Bericht des Nowosibirsker Gouverneurs, V. Tolokonskij
 
 
Aus dem Bericht von korrespondierendem Akademiemitglied A. Kanygin
 
 
Aus dem Bericht von A. Nesterow, dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Nowosibirsk
 
 
Aus dem Berucht von A. Popkow, dem Vorsitzenden des Vereinten Gewerkschaftskomitees des Wissenschaftszentrums Nowosibirsk
 
 
Aus dem Bericht des Chefs der Administration des Sowjetskij Rayons von Nowosibirsk, A. Gordjenko
 
 
Aus dem Bericht von korrespondierendem Akademiemitglied S. Bogdanow
 
 
Aus dem Bericht von Akademiemitglied Ju. Erschow
 
 
Aus dem Bericht von G. Schewzow, dem Mitglied des Aufsichtsrats
 
 
Aus dem Berichr von O. Foedorowa, dem stellvertretenden Direktor des Nowosibirsker Instituts für chemische Biologie und Grundlagenmedizin
 
 
Komentaren und Schlusswort von Akademiemitglied N. Dobrezow
 
 
ÜBER WOHNBAU IM WISSENSCHAFTSZENTRUM NOWOSIBIRSK
 
Beschluss der Allgemeinen Versammlung des Wissenschaftszentrums Nowosibirsk.
 
HOCH SOLL ER LEBEN...
 
An ersten Tagen des Jahres 2004 nahm Raschid Karymow, der wissenschaftliche Sekretär des Wissenschaftsyentrums Omsk und der Omsker Niederlassung des Instituts für Katalyse, Doktor der Chemie, zahlreiche Glückwünsche anläßlich seines Jubiläums entgegen.
 
AUF LUSTIGEN INTERNET-WELLEN
 
 
LEBEN FÜR WISSENSCHAFT
 
Am 2. Januar 2004 starb in Kanada, nach einer langwierigen und schweren Krankheit Oleg Wotach, einer der ältesten Mitarbeiter der SA AdWR, Professor, Doktor der Geologie und Mineralogie, leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Erdöl- und Erdgas-Geologie.
 
Beileid