Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 4 (2440) Januar 2004
NACHRICHTEN
 
 
AM 8. DEZEMBER IST DER TAG DER RUSSISCHEN WISSENSCHAFT
 
Im Zusammenhang mit dem Feiern am 8. Februar des Tages der russischen Wissenschaft (an diesem Tag wird die Akademie der Wissenschaften Russlands 280 Jahre alt) sowie zwecks des Propagierens der Bedeutung der Verbreitung der wissenschaftlichen Kenntnisse für die gesellschaftliche Entwicklung fasste das Präsidium der SA AdWR einen entsprechenden Beschluss.
 
NOWOSIBIRSK: STRATEGIE DER NACHHALTIGEN ENTWICKLUNG
 
Vom 27. bis zum 29. Januar fand in Nowosibirsk die internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz "Lokale Selbstverwaltung und Strategie der Entwicklung der großen Stadt" statt.
 
900 TAGE DER BLOCKADE
 
Am 28. Januar nahm der Gouverneur des Nowosibirsker Gebiets, Viktor Tolokonskij, an der feierlichen Versammlung zum 60-jährigen Jubiläum der Befreiung von Leningrad von faschistischen Okkupanten teil.
 
AKADEMIEMITGLIED A. KONTOROWITSCH WURDE 70 JAHRE ALT
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
AKADEMIEMITGLIED JU. MOLIN WURDE 70 JAHRE ALT
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
NEIGUNG ZUM ERFASSEN DES NEUEN...
 
Akademiemitglied Jurij Molin, einer der sowohl in Russland, als auch in aller Welt bekanntesten Spezialisten im Bereich der chemischen Physik, wird 70 Jahre alt.
 
JUBILÄUM VON AKADEMIEMITGLIED P. GONTSCHAROW
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
VORNE SIND NEUE ENTDECKUNGEN
 
An diesen Tagen begeht der Doktor der Geologie und Mineralogie, wissenschaftliche Hauptmitarbeiter des Instituts für Erdöl- und Erdgas-Geologie, A. Jolkin, sein 70. Geburtstag.
 
SITZUNG DES PRÄSIDIUMS DER SA AdWR
 
 
WAHLEN VON LEITERN DER WISSENSCHAFTLICHEN EINRICHTUNGEN DER SA AdWR
 
Beschluss des Präsidiums der SA AdWR.
 
FÖRDERUNG DER INNOVATIONSTÄTIGKEIT UND DES UMSATZES IN DIE PRAXIS DER WISSENSCHAFTSORIENTIERTEN TECHNOLOGIEN
 
Aus dem Bericht des Ministeriums für Industrie und Wissenschaft auf der Sitzung der Regierung der Russischen Föderation vom 22. 01. 04.
 
ZÜGELUNG DER EXPLOSION
 
Eine Reihe der Arbeiten "Initiierung und Verbreitung von Detonationswellen auf der Freifläche" wurde mit dem Staatspreis-2002 auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik. Zur Zahl der Autoren dieses Werks gehören u. a. Mitarbeiter des Nowosibirsker Instituts für Hydrodynamik: Doktoren hab. der Physik und Mathenatik Anatolij Wasiljew und Wladislaw Mitrofanow (postum).
 
"GRÜNE ANHÖHE"
 
Wir führen ein Gespräch mit dem Direktor des Instituts für Bergbau, korrespondierenden Akademiemitglied, W. Oparin über Aussichten des Instituts auf der "Grunen Anhöhe", wo sich einige Forschungseinrichtungen und Betriebe des Instituts befinden.
 
GROSSES POTENTIAL DER ZUSAMMENARBEIT
 
In Nowosibirsk kam der Besuch einer großen Delegation aus dem Koreanischen Institut für Wissenschaft und Technologien zu Ende.
 
INFORMATIONSTECHNOLOGIEN FÜR JUGEND
 
Vor kurzem fand eine Sitzung des Rates für Förderung der begabten Jugendlichen auf dem Gebiet der Informationstechnologien statt.
 
"KALEIDOSKOP" VON KINDERHOBBYS
 
Schon seit 35 Jahren nimmt der Kinderklub "Kaleidoskop" in Nowosibirsker Akademgorodok junge Talente auf.