Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 24-25 (2460-2461) Juni 2004
NACHRICHTEN
 
 
AKADEMIEMITGLIED V. KOPTJUG-PREISTRÄGER
 
 
IM PRÄSIDIUM DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN
 
Am 25. Mai 2004 fand eine planmäßige Sitzung des Präsidiums der Russischen Akademie der Wissenschaften statt.
 
SITZUNG DES PRÄSIDIUMS DER SA AdWR
 
 
KAMPF GEGEN TUBERKULOSE
 
Am 19. Mai fand im Nowosibirsker Institut für Tuberkulose des Ministeriums für Gesundheitsschutz der RF eine auswärtige Sitzung des Präsidiums der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der medizinischen Wissenschaften statt. Das Institut ist die einzige Einrichtung dieses Profils hinter dem Ural.
 

Am 20. Juni ist der Tag des Medikers
Herzliche Glückwünsche, liebe Mediker!
 
HERZLICHER CHIRURG
 
Doktor der Medizinwissenschaften Jurij Gorbatych, Leiter des Zentrums für Kinderkardiochirurgie des Nowosibirsker Forschungsinstituts für Pathologie des Kreislaufs Nummer 3 arbeitet im Institut seit 25 Jahren.
 
HERZ UND STAMMZELLEN
 
Im Nowosibirsker Forschungsinstituts für Pathologie des Kreislaufs wurden Technologien zur Benutzung von Stammzellen für Behandlung der Pathologie des Herzens entwickelt.
 
EIN SOLCHES ZENTRUM EXISTIERT!
 
Es ist kein Geheimnis, dass viele Leute almählich Problrmr bekommen, die mit der Funktionierung der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase verbunden sind. Manchmal können solche Probleme lebensgefährlich sein. Wer kann in dieser Situation in Nowosibirsk helfen?
 
MEINE LIEBE ARME MEDIZIN
 
Bella Gizewitsch: Ich bin 99 Jahre alt, 52 Jahre arbeite ich als Ärtztin. Ich bin in die Medizin seit Kindheit verliebt.
 
NEUHEITEN IM BEREICH MEDIZIN
 
Schon zum 14. Mal führte die Ausstellungsgesellschaft "Sibirische Messe" in Nowosibirsk ein mesiznisches Forum und die Fachausstellung "Medsib. Gesundheitswesen Sibiriens" durch.
 

 
DEUTSCH-RUSSISCHES TREFFEN IN SIBIRIEN
 
 
SIR RODERIK LINE VERABSCHIEDETE SICH VON NOWOSIBIRSK
 
Vom 9. bis zum 10. Juni besuchte der bevollmächtigte Botschafter Großbrittaniens in Russland, Sir Roderik Line unsere Stadt.
 
GLOBALIESIERUNG: GUT ODER SCHLECHT?
 
Die Globalisierung ist nicht rückgängig zu machen wie auch die Evolution. Aber sowohl Anhänger, als auch Gegner der Globalisierung in Rissland haben keine klare Vorstellung über die Folgen dieses Prozesses.
 
INTERNATIONALE RECHENMATHEMATIK-KONFERENZ
 
Vom 21. bis zum 25. Juni fand im Haus der Wissenschaftler von Nowosibirsker Akademgorodok die Rechenmathematik-Konferenz MKWM2004.
 
RUSSLAND UND CHINA: WEITERENTWICKLUNG DER BEZIEHUNGEN
 
Am 25. Mai fand in Moskau, im Präsident-Hotel die internationale Konferenz "Grenz- und interregionale Zusammenarbeit zwischen der Russischen Föderation und er Volksrepublick Chiina" statt. Die erste Veranstaltung, die im Rahmen des III. Baikal-Forums stattfand, sammelte Vertreter der Macht, Geschäftsleute und Wissenschaftler aus den beiden Ländern.
 
NEUE MATERIALIEN: ENTWICKLUNG, STRUKTUR, EIGENSCHAFTEN
 
Am 15. Juni wurde an der Tomsker polytechnischen Universität die IV. Allrussische Seminar-Schule "Neue Materialien. Entwicklung, Struktur, Eigenschaften - 2004" eröffnet.
 
ZUSAMMHANG ZWISCHEN DEN PROZESSEN...
 
Am 18. Juni kam im Institut für Geophysik das Seminar "Geochechemie und Geophysik" zu Ende. Schon seit 6 Jahren treffen sich Geophysiker, Fachleute im Bergbau und in der Festigkeitsphysik, Mechaniker und Mathematiker.
 
CHEMIKER UND BIOLOGEN FÜR PHARMAZEUTIK
 
Die Sitzung des Vereinten Wissenschaftsgremiums für chemische Wissenscahften, die am Vorabend der Allgenmeinen Versammlung der SA AdWR durchgeführt wird, fing mit der wissenschaftlichen Tagung "Medizin- und Kombinator-Chemie" an.
 
INSTITUT FÜR KATALYSE STELLT SICH VOR...
 
Vor kurzem fand im Museum der SA AdWR in Nowosibirsker Akademgorodok eine Ausstellung statt, die dem Institut für Katalyse gewidmet wurde.
 
WISSENSCHAFTLICHER ANSATZ ZU LEHRWERK
 
Mit dem ersten Preis der Administartion des Nowosibirsker Gebiets in einem Wettbewerb für junge Wissenschaftler wurden Mitarbeiter des Instituts für Systematik und Ökologie der Tiere, Kandidaten der Biologie Ilja Ljubetscahnskij, Olga Beresina, Ewgenij Sawjalow für das Lehrwerk für die 7. 8. Klassen der allgemeinbildenden Schulen "Biologie: Tiere" ausgezeichnet.
 
FAKULTÄT FÜR PHYSIK DER STAATSUNIVERSITÄT NOWOSIBIRSK FÜR ZIELSTREBIGE UND BEGABTE...
 
Heute erzählen Physiker Studenten, Dozenten und Professoren der Staatsuniversität Nowosibirsk darüber, warum die Abiturienten die Fakultät für Physik wählen und was die physikalische Bildung geben kann.
 
STUDIUM IN DEUTSCHLAND: EINDRÜCKE EINER STUDENTIN DES 5. STUDIENJAHRS
 
Die Zusammenarbeit zwischen der Staatsuniversität Nowosibirsk und der Universität Oldenburg (dieBRD) existiert seit mehreren Jahren. Jedes Jahr kommen 1 2 Studenten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und 1 Student der Fakultät für Geisteswissenschaften nach Deutschland.
 
INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIEN IM FREMDSPRACHENUNTERRICHT
 
Am 9./10. Juni fand in Moskau, an der Fakultät für Fremdsprachen der Staatsuniversität Moskau die Erste internationale wissenschaftlich-methodische Konferenz "Infrmations- und Kommunikationstechnologien im Fremdsprachenunterricht" statt. Zum Programm gehörten Vorträge, Seminare, Sektionssitzungen und eine Netzseminar mit Fachleuten aus den USA sowie eine Telekonferenz.
 
AUFBEWAHRUNGSORT EINZIGARTIGER BÜCHER VON GEOGRAPHEN
 
Vor kurzem erschien ein sehr interessantes Buch über die wissenschaftliche Bibliothek des Irkutsker regionalen Landeskundemuseums (die ehemalige Bibliothek der Sibirischen und ab 1877 der Ostsibirischen Abteilung der Russischen geographischen Gesellshfat). Der Autor des Buchs ist Direktorin der Bibliothek A. Kowaljowa, die hier seit 40 Jahren arbeitet.
 
NEUERSCHEINUNGEN IN BUCHHANDLUNG "AKADEMKNIGA"
 
 
KRIEGSGEDICHTE
 
In der Nummer 17 18 unserer Zeitung, die im Mai erschien, wurde ein Gedicht von E. Schkljarewskij veröffentlicht, das dem Siegestag gewidmet wurde. Am Vorabend des Tages des Anfangs des Großen Vaterländischen Kriegs veröffentlichen wir noch ein Kriegsgedicht "Mutterliebe" mit einigen Tatsachen aus dem Kriegsleben des Autors und mit einer kurzen Erzählung davov, wie dieses Gedichte entstand.
 
VERDORBENES FEST
 
Redaktionsbrief.
 
BESCHLEUNIGTES SCHACHSPIEL