Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 42 (2478) Oktober 2004
NACHRICHTEN
 
VERANSTALTUNGEN DER SA AdWR IM NOVEMBER
 
70. GEBURTSTAG VON AKADEMIEMITGLIED EDUARD KRUGLJAKOW
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
OFFENE MAGNETFALLEN
 
Akademiemitglied Eduard Krugljakow wurde 70. Am Vorabend des Jubiläumsintervieuws bereitete der Korrespondent unserer Zeitung nur eine einzige Frage vor: Worüber möchte der bekannte Physiker unsere Leser in erster Linie informieren? Und der Wissenschaftler fing an über offene Magnetfallen zu reden das Thema langer wissenschaftlicher Erforschungen und das Feld des unermüdlichern öffentlichen Kampfs.
 
50. GEBURTSTAG VON KORRESPONDIERENDEM AKADEMIEMITGLIED EWGENIJ SKLJAROW
 
Das Präsidium der SA AdWR spricht seine Glückwünsche aus.
 
WISSENSCHAFTSPOTENTIAL VERSTÄRKEND
 
Korrespondierendes Akademiemitglied Ewgenij Skljarow, der Direktor des Instituts für Erdkrüste sowie ein bekannter Fachmann im Bereich der Petrologie der magmatischen und metamorphischen Gesteine und der Paleogeodynamik wurde 50 Jahre alt.
 
WISSENSCHAFTLER, ÄRZTE UND LEHRER PROTESTIEREN
 
Am 20. Oktober fand in Nowosibirsk, vor der staatlichen öffentlichen wissenschaftlich-technischen Bibliothek eine Protestaktion gegen die Sozalpolitik der russischen Führung statt.
 
INSTITUT IM ZEITALTER DER VERÄNDERUNGEN
 
Intervieuw mit dem Direktor des Instituts für Geophysik, korrespondierendem Akademiemitglied Michail Epow.
 
WAS ERWARTET RUSSISCHE WISSENSCHAFT?
 
Presseumschau.
 
ERDÖL NEHMEN!
 
Ende September fand im Institut für Erdölchemie in Tomsk die Alrussische wissenschaftlich-praktische Konferenz "Gewinnung, Vorbereitung und Transportierung von Erdöl und Erdgas" zum 400-jährigen Jubiläum der Stadt Tomsk statt.
 
IN TOMSK KAMEN GRÖSSTE KERNFORSCHER DER WELT AN
 
An der polytechnischen Universität Tomsk endet die II. Internationale Konferenz "Radioaktivität und radioaktive Elemente im menschlichen Lebensbereich".
 
TOMSK: IMPULS FÜR ENTWICKLUNG
 
Die alte sibirische Stadt Tomsk feierte zweimal sein 400-jähriges Jubiläum: Anfang September und im November.
 
ALLRUSSISCHE HYDROLOGISCHE TAGUNG
 
In Sankt-Petersburg, im Schuwalow-Palast fand die VI. Allrussische Hydrlogie-Tagung statt.
 
ÄNDERUNG DER TELEFONNUMMERN
 
Im Zeitraum Zwischen 01. 11. 2004 und 15. 11. 2004 werden im Wissenschaftszentrum Nowosibirsk einige Telefonnummern geändert, die mit "34" anfangen.
 
SPANNEND ÜBER DAS ERNSTE
 
Schon seit 3 Jahren wird auf Initiative der Botschaft Frankreichs eine Reihe von Konferenzen durchgeführt, an denen bekannte Fachleute aus Frankreich mit Vorlesungen teilnehmen. Die Themen sind aktuell: Krebs, AIDS, Umweltschutz, Klonen, Astronomie. In diesem Jahr wurden wissenschaftliche Treffen am 5. Oktober im Kulturzentrum Frankreichs in Moskau eröffnet. Insgesamt sollen 35 Konferenzen in 11 Städten unseres Lands stattfinden, wo die Kultur- und Informationszentren Alliance Fransais tätig sind.
 
"KARNEVAL VON DIGITALTECHNOLOGIEN" INTEL IN NOWOSIBIRSK
 
In Nowosibirsk fand "Karneval von Digitaltechnologien" INTEL statt eine große Exposition, die Innovationen auf dem Gebiet der Computertechnologien gewidmet ist.