Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 44 (2480) November 2004
NACHRICHTEN
 
VON JUGENDPROJEKTEN ZUM STAATSPREIS
 
Der Staatspreis der Russischen Föderation für junge Wissenschaftler für hervorragende Errungenschaften im Bereich der Wissenschaft und Technik 2003 wurde den Mitarbeitern des Instituts für theoretische und angewandte Mechanik aus Nowosibirsk Michail Katasonow, Wassilij Sowa und Walerij Tschernoraj für die Arbeiten zum Thema "Rolle der Länststrukturen im Laufe des Laminar/Turbulent-Übergangs" verliehen. Das ist Anfang einer neuen wissenschaftlichen Richtung, die für Flugzeuge und Schiffe sehr wichtig ist.
 
HAUPTTHENEM AUF DEM PRÄSIDENTENRAT IM KREMEL: WISSENSREPRODUKTION UND ORGANISATION DER WISSENSCHAFT
 
Am 29. Oktober fand in Nowosibirsk die Pressekonferenz des Vorsitzenden der SA AdWR, Akademiemitglied N. Dobrezow statt, auf der er Journalisten über die Sitzung des Rates für Wissenschaft, Technologien und Bildung unter dem Vorsitz von Präsidenten Putin berichtete, die am 26. Oktober in Moskau durchgeführt worden war.
 
MATERIALIEN VON DER SITZUG DES RATES FÜR WISSENSCHAFT, TECHNOLOGIEN UND BILDUNG BEI DEM PRÄSIDENTEN RUSSLANDS
 
Wie wir schon berichteten, fand am 26. Oktober die Sitzung des Rates für Wissenschaft, technologien und Bildung unter dem Vorsitz von Präsidenten Putin statt, die Probleme der Integration der Wissenschaft und Bildung sowie eine Konzeption der Leitung der staatlichen Unternehmen im Bereich der Wissenschaft besprach.
 
"SIBPOLITECH" FÜR MODERNISIERUNG DER VOLKSWIRTSCHAFT
 
Ende Oktober führt das Ausstellungszentrum "Sibirische Messe" die Industrieausstellung "Sibpolitech" durch. Im Rahmen dieser Ausstellung funktionieren Fachmessen "Wissenschaft Sibiriens", "Elektrosib", "Sibenergie", "Energie- und Ressourcenschonung", "Sibmasch", "Gasifizierung Sibiriens", "Logistik Sibiriens".
 
"FLÜCHTENDEN" STAUSSEE RETTEN!
 
Wissenschaftler aus dem Institut für Erdölchemie (Stadt Tomsk) fanden ein Verfahren um das "flüchtendes" Wasser aus dem Ireljychinskoje Stausee zu halten.
 
TURBULENZ MODELLIEREND
 
Im Sobolew-Institut für Mathematik fand eine Habilitation für den Grad des Doktors hab. der Physik und Mathematik statt.
 
INTERNATIONALES SEMINAR DER NATO IN TOMSK
 
INTEL IN NOWOSIBIRSK: VEKTOREN VON BEMÜHUNGEN FALLEN ZUSAMMEN
 
Am 27. Oktober erklärte die Korporation Intel offiziell die Gründung eines Forschungszentrums in Nowosibirsk.
 
MONTAG FÄNGT AM SAMSTAG AN AUF PROGRAMMIEREN-OLYMPIADE
 
Am 30. Oktober 2004, Samstag fing an der Staatsuniversität Nowosibirsk die V. Runde der Allsibirischen Pottosin-Olympiade im Programmieren an, an der 26 Mannschaften aus Hochschulen Russlands teilnahmen. Am 1. November, Montag fand die Auszeichnung der Sieger statt.
 
IDEE DER ÖFFENTLICHEN KAMMER IST SPÜRBAR
 
Die Idee einer neuen Einrichtung, die durch den Präsidenten Russlands vor kurzem artikuluert wurde, wird sehr intensiv in überregionalen und regionalen Massenmedien diskutiert. Aber diese Idee wurde vor fast 2 Jahren vom Leiter des Sowjetskij Rayons der Stadt Nowosibirsk, A. Gordijenko vorgeschlagen. Ob eine Institution nötig ist, die Bemühungen seitens des Business, der Öffentlichkeit, Macht und Wissenschaft koordiniert, und welche Aufgaben die Öffentliche kammer lösen soll?
 
ZUM 60. SIEGESTAG
 
Vom 5. bis zum 7. Nowember fanden die XXII. Sibirieschen Volkskunstfestspiele zum 60. Siegestag statt. Im Haus der Wissenschaftler fand im Rahmen der Festspiele ein Konzert von Volkskünstlern aus verschiedenen sibirischen Städten statt.
 
ZUM ANDENKEN DES GROSSES SIEGES
 
In einem halben Jahr feiern wir den 60. Siegestag. Im Rahmen der Vorbereitung zu diesem Jubiläum organisierten orthodoxe Gemeinden des Sowjetschen Rayons der Stadt Nowosibirsk mit dem Segendes Nowosibirsker und Berdsker Archibischophs Tichon am 31. Oktober 2004 den Kreuzzug durch Akademgorodok.
 
PHOTOSERIE
 
IN MEMORIAM