Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 48 (2484) Dezember 2004
NACHRICHTEN
 
IM PRÄSIDIUM DER SA AdWR
 
IN RICHTUNG INTEGRATION
 
Bei der gemeinsamen Sitzung des Präsidiums des Wissenschaftszentrums Irkutsk und des Präsidiums des Ostsibirischen Wissenschaftszentrums des Rektorenrates der Irkutsker Hochschulen, die am 3. Deuzember stattfand, wurden Aufgaben der Integration der Forschungs- und Bildungseinrichtungen des Irkutsker Gebiets im Rahmen des Programms zur Gestaltung des Sibirischen Forschungs- und Industriekomplexes besprochen.
 
AUF DER ALLGEMEINEN VERSAMMLUNG DES WISSENSCHAFTSZENTRUMS KEMEROWO
 
Im Wissenschaftszentrum Kemerowo fand die Allgemeine Versammlung statt.
 
GROSSE ZUSAMMENKUNFT VON AGRARWISSENSCHAFTLERN
 
Am 16./17. November fand die Tagung der Sibirischen Abteilung der Akademie der Agrarwissenschaften Russlands statt, die den Hauptergebnissen und Hauptaufgaben der wirtschaftlichen und Forschungstätigkeit der Einrichtungen der Sibirischen Abteilung während der 35 Jahre ihres Bestehens gewidmet wurde.
 
AKADEMISCHE MEDIZIN ZIEHT BILANZ
 
Am 23. November fand die Tagung der Allgemeinen Versammlung der Akademie der medizinischen Wissenschaften zum 60-jährigen Jubiläum der Akademie der medizinischen Wissenschaften Russlands statt.
 
UNTERSTÜTZUNG DER EUSSISCHEN STIFTUNG FÜR GRUNDLAGENFORSCHUNGEN ALS INVESTITIONEN IN WISSENSCHAFT UND REGIONEN
 
60 Forschungsprojekte zu Problemen des Baikalsees und der Region Baikal sollen im Zeitraum 2005 2007 durch das Programm "Russische Stiftung für Grundlagenforschungen -Baikalsee" unterstützt werden.
 
ENTWICKLUNG VON KÄLTEBESTÄNDIGEN STOFFEN UND KONSTRUKTIONEN ALS VORAUSSETZUNG DER ENTWICKLUNG DER INDUSTRIE IN DER KRYOLITZONE
 
Ergebnisse des II. Euroasiatoschen Symposiums zu Problemen der Stoffe und Maschinen für kalte Regionen zum Gedenken von Akademiemitglied Wladimir Larionow.
 
VON ALTEM OZEAN ZU KONTINENTEN
 
Probleme der Evolution der Litosphäre der Erde und zwar des Zentralasiatischen beweglichen Gürtels, das alte Paläoasiatische Ozean und Mechanismen dessen Entwicklung waren die Hauptthemen der allrussischen Beratung im Institut für Erdkrüste.
 
INFORMATIONS- UND RECHENTECHNOLOGIEN-KONFERENZ FÜR JUGENDLICHE
 
Vom 1. bis zum 3. November fand im Institut für Rechentechnologien die V. Allrussische Konferenz der jungen Wissenschaftler zum mathematischen Modellieren und Informationstechnologien statt, an der uber 50 Personen aus 9 Städten Russlands teilnahmen.
 
ZUR WISSENSCHAFTLICHE KARRIERE DURCH AKADEMISCHE MOBILITÄT
 
Am 23. November fand im Hause der Wissenschaftler das Seminar "Unterstützung der Entwicklung der wissenschaftlichen Karriere und akademischen Mobilität zwischen der Russischen Föderation und der Europäischen Union" statt.
 
ENERGIESCHONUNG ALS SCHLÜSSEL ZUM WACHSTUM DER NATIONALWIRTSCHAFT
 
Die Entwicklung der russischen Wirtschaft hängt u.a. auch von Kapazität des Innenprodukts ab, die viel mehr als in Industrieländern ist. Dabei soll die führende Rolle die Energieschonung spielen mehr darüber im Artikel von korrespondierendem Akademiemitglied Sergej Alekseenko.
 
WAS ERWARTET RUSSISCHE BILDUNG? (2)
 
Der vorherige Umschau zu diesem Thema (Wissenschaft) sprach in erster Linie die Richtlinien der "Konzeption der Beteiligung der Russischen Föderation an der Verwaltung des Eigentums der Staatseinrichtungen, die im Bereich der Bildung tätig sind" an. Diskussion geht weiter, erscheinen andere Meinungen.
 
WAS ERWARTET RUSSISCHE BILDUNG? (3)
 
Nach 2 vorherigen Umschauen zu diesem Thema ist mehr als ein Monate vergangen. Das haupereignis war in dieser Zeit die Sitzung des Rates für Wissenschaft, Technologien und Bildung bei dem Russischen Präsidenten am 26. Oktober.
 
"IHR A. JANSCHIN". EIN NEUES BUCH
 
Schöner könnte das Buch der Erinnerungen an den hervorragenden Wissenschaftler des XX. Jahrhunderts nicht nennen.
 
KLEINE POLYTECHNISCHE AKADEMIE
 
Ende November wurde im Klub der jungen Techniker das 40-jähriges Jubiläum des Bestehens des Klubs begangen.
 
UNTER SEGELN DER "NADESHDA"
 
Die Expedition unter dem "Namen Schelf-2004" wurde im Rahmen des Integrationsprojekts der Sibirischen und der Fernöstlichen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften durchgeführt und überwand mit dem Segelschiff "Nadeshda" die Strecke Wladiwostok Kamtschatka.
 
DIPLOM DURCH INTERNET
 
Die Fakultät für Informationstechnologien der Staatsuniversität Nowosibirsk und die Internet-Universität für Informationstechnologien verkündeten die strategische Partnerschaft auf dem Gebiet des IT-Unterrichts.
 
ERFAHRUNGEN UND PERSPEKTIVEN DER DISTANZBILDUNG IN SIBIRIEN
 
An der Sibirischen Akademie für Staatsdienst fand die internationale Pressekonferenz "Erfahrungen und Perspektiven auf dem Gebiet der Distanzbildung" statt, zu der Experten nicht nur aus Sibirien und Moskau, sondern auch aus der Europäischen Union kamen.
 
GESTALTUNG DER INTEGRATIONSSTRUKTUREN
 
Die Erfahrung der Mitarbeiter des Wissenschaftszentrums Nowosibirsk wird aktiv durch die Nowosibirsker Hochschulen benutzt: Erfolgreich entwickelt sich z. B. die Zusammenarbeit zwischen dem Wissenschaftszentrum Nowosibirsk und der Sibirischen Akademie für Geodäsie.
 
TOMSKER PARTNER FÜR "EURASIEN"
 
Das Tomsker Gebiet wurde einer der Sieger des Programms "Bildung" der stiftung "Eurasien" und ein Teilnehmer des Megaprojekts "Jugend und Bildung".