Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 1 (2487) Januar 2005
NACHRICHTEN
 
PRÄSIDENT RUSSLANDS VLADIMIR PUTIN FÜHRTE AM 11. JANUAR IN NOWOSIBIRSKER AKADEMGORODOK EINE BERATUNG ZUM THEMA : "ENTWICKLUNG DER INFORMATIONSTECHNOLOGIEN" DURCH
 
In seinen Berichten betonten die Teilnehmer der Beratung der Präsident, der Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel, Hermann Gref, der Minister für Informationstechnologien, Leonid Reiman, der Minister für Bildung und Wissenschaft, Andrej Fursenko, der Vorsitzende der SA AdWR, Akademiemitglien Nikolaj Dobrezow sowie Wissenschaftler, Vertreter von Gesellschaften, die im Bereich der Informationstechnologien tätig sind die Notwendigkeit der Gründung von Technoparks auf dem Gebiet der Informationstechnologien.
 
BERICHT DES RUSSISCHEN PRÄSIDENTEN, VLADIMIR PUTIN AUF DER BERATUNG ZUM THEMA "ENTWICKLUNG DER INFORMATIONSTECHNOLOGIEN"
 
Nowosibirsker Akademgorodok, den 11. Januar 2005.
 
SIBIRISCHES ZENTRUM FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIEN ALS ERSTER SCHRITT ZUR GRÜNDUNG DER SONDERWIRTSCHAFTSZONE FÜR INNOVATIONSENTWICKLUNG IN NOWOSIBIRSKER AKADEMGORODOK
 
Bericht von Akademiemitglied N. Dobrezow auf der Beratung zum Thema "Entwicklung der Informationstechnologien".
 
IM PRÄSIDIUM DER SA AdWR
 
PREISAUSSCHREIBEN ZUR ERLANGUNG DES AKADEMIEMITGLIED KOPTJUG-PREISES
 
Beschluss des Präsidiums der SA AdWR und Erklärungen.
 
RISSE WERDEN STRUKTURIERT
 
Seit zwei Jahren bekommen Mitarbeiter des Lawrentjew-Instituts füe Hydrodynamik den höchsten Preis der Russischen Föderation. Mit dem Staatspreis auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik wurden der Direktor des Instituts, korrespondierendes Akademiemitglied Vladimir Teschukow und der wissenschaftliche Hauptmitarbeiter, Doktor der Physik und Mathematik Valerij Ljapidewskij ausgezeichnet.
 
ADMINISTRATION DES NOWOSIBIRSKER GEBIETS FÜR JUNGE WISSENSCHAFTLER
 
Am 28. Dezember 2004 fand an der Nowosibirsker regionalen Administration die feierliche Verleihung der Stipendien der regionalen Administration an Aspiranten und Doktoranden sowie an junge Wissenschaftler für das Jahr 2005 und der Preise der regionalen Administration an junge Wissenschaftler auf dem Gebiet der angewandten und Grundlagenforschungen statt.
 
DESCARTES-PREIS: EUROPÄISCHE ANALOGIE DES NOBELPREISES
 
1 Mio. Euro ist der Descartes-Preises wert, die im Jahre 2005 Forschungsteams erhalten sollen, die aussichtsreiche Forschungen betreiben.
 
MITGLIEDER DER RUSSISCHEN REGIERUNG ÜBER AUFGABEN FÜR DAS JAHR 2005
 
STREBEN ZUM ERFOLG!
 
Auf einer Beratung in Sankt Petersburg, zu der Studienrektoren aus hunderten Hochschulen Russlands kamen, hielt Alexander Klimenko, stellvertretender Leiter der föderalen Agentur für Wissenschaft und Innovationen einen Vortrag.
 
RUSSISCH-CHINESISCHES WISSENSCHAFTSTECHNOLOGISCHES ZENTRUM IN NOWOSIBIRSK
 
Am 27. Dezember traf Viktor Tolokonskij, Gouverneur des Nowosibirsker Gebiets, Vertreter der Delegation der Akademie der Wissenschaften Chinas, der Regierung der Provinz Jilin und Führung der SA AdWR.
 
SA AdWR "SHLUMBERGER": ERSTE SCHRITTE
 
Gesellschaft "Schlumberger" interessierte sich immer für Russland. Im Moment wird in Nowosibirsker Akademgorodok das Nowosibirsker technologische Zentrum "Shlumberger" organisiert, das offiziell im Jahre 2005 eröffnet werden soll.
 
AM WICHTIGSTEN IST DIE SACHE
 
Zum 250-jährigen Jubiläum der Moskauer Lomonossow-Universität.
 
WISSENSCHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN AUS ALLER WELT
 
"ICH BIN GENOM, UND DU BIST AUCH GENOM..."
 
Ende Dezember erschien die dritte Ausgabe der wissenschaftlich-populären Zeitschrift "Wissenschaft von erster Hand".