Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 12 (2498) März 2005
NACHRICHTEN
 
ÜBER JAHRESVERSAMLUNG DER SA AdWR-2005
 
Beschluß des Präsidiums der SA AdWR vom 17. März 2005.
 
ERGEBNISSE DER ARBEIT AN INTEGRATIONSPROJEKTEN IM JAHRE 2004
 
Beschluß des Präsidiums der SA AdWR vom 3. März 2005 Nummer 70.
 
WISSENSCHAFTLICHE ZUSAMMENKUNFT IN SANKT PETERSBURG IM APRIL
 
FEIERLICHE VERANSTALTUNGEN IN SANKT PETERSBURG
 
Am 15. März fand in Sankt Petersburg unter der Leitung des Präsidenten der Russischen Akademie, Akademiemitglied Ossipow die erweiterte Sitzung des Präsidiums des Wissenschaftszentrums Sankt Petersburg zum 75. Geburtstag von Akademiemitglied J. Alfjorow statt.
 
IM PRÄSIDIUM DER SA AdWR
 
ALEXEJ TICHOMIROW ALS BESTER ASPIRANT
 
Die Stiftung zur Förderung der russischen Wissenschaft machte die Namen der Sieger im Wettbewerb "Beste Aspiranten der Russischen Akademie" bekannt. Es gab insgesamt mehr als 600 Bewerbungen in 7 Richtungen. Alexej Tichomirow aus Tomsk wurde Sieger des Wettbewerbs in der Richtung " Erde-Wissenschaft" und bekam finanzielle Förderung.
 
PREIS "GLOBALE ENERGETIK" FÜR JUNGE WISSENSCHAFTLER
 
Vom 12. bis zum 14. März 2005 fand im Wissenschaftszentrum Sankt Petersburg die internationale Tagung "Wissenschaft und Gesellschaft" statt. Im Rahmen dieses Ereignisses fand das Zweite Sankt Petersburger Treffen der Nobelpreisträger "Globale Energie" statt. Am 14. März fand auch ein anderes Ereignis Verleihung der Preise an die Sieger des Programms "Globale Energie" für Junge Wissenschaftler statt.
 
PREISTRÄGER DES PROGRAMMS "GLOBALE ENERGIE" FÜR JUNGE WISSENSCHAFTLER SIND FORSCHER AUS IRKUTSK
 
AN DER SPITZE DES PROGRAMMS DER RUSSISCHEN AKADEMIE STEHT AKADEMIEMITGLIED AUS IRKUTSK
 
Das Präsidium der Russischen Akademie bestätigte das Programm der Grundlagenforschungen "Sonnenaktivität und physikalische Prozesse im System Sonne - Erde", an dessen Spitze Wissenschaftler aus Irkutsk stehen. Am Programm nehmen etwa 20 akademische Einrichtungen Russlands teil. Der Leiter des Gesamtprogramms ist der Direktor des Instituts für Sonnen- und Erdephysik, Akademiemitglied Gelij Sherebtzow. Zum ersten Mal steht an der Spitze eines solchen großen Programms der Wissenschaftler aus Irkutsk.
 
SITZUNG DER RUSSISCHEN REGIERUNG AM 17. MÄRZ 2005
 
Materialien zur Sitzung der Regierung der Russischen Föderation.
 
ERGEBNISSE DER SITZUNG DER BUNDESREGIERUNG DER RUSSISCHEN FÖDERATION
 
MASSENMEDIEN AM 18. MÄRZ ÜBER ERGEBNISSE DER SITZUNG DER BUNDESREGIERUNG DER RUSSISCHEN FÖDERATION
 
KONFERENZ IN DER STAATSDUMA: NATURRESSOURCEN DES URALS UND SIBIRIENS
 
Am 17. März führte der Duma-Ausschuss für Naturressourcen und Naturnutzung die wissenschaftlich-praktische Konferenz zum Thema "Aktueller Zustand und Aussichten der Natourressourcenbasis des Urals und Sibiriens" durch.
 
TECHNOLOGIEN DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT: PREISAUSSCHREIBEN DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION
 
Erforschungen und Ausarbeitung, deren Durchführung Koordination der Arbeit von Wissenschaftlern aus mehreren Ländern fordert, werden im Rahmen von Preisausschreiben des Europarats finanziert.
 
KONTROLLE ÜBER ENERGIERESSOURCEN
 
Eine der Aufgaben der Energieschonung besteht in der Entwichkung und dem Einsatz der automatisierten Systeme zur Kontrolle über Energieressourcen.
 
WETBEWERB UM ERFORSCHUNGEN UND ENTWICKLUNG VON ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGEN UND SYSTEMEN
 
KYOTO-PROTOKOLL: VOR- UND NACHTEILE
 
Presseschau (Ende 2004 Anfang 2005).
 
KYOTO-PROTOKOLL: NEUE TECHNOLOGISCHE UND INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN
 
Anläßlich des Kioto-Protokolls diskutiert man schon seit langer Zeit. Die einen halten es für das Gute, die anderen für das Böse für unser Land. Was und wie ist das Kyoto-Ptotokoll in Wirklichkeit?
 
VIVARIUM: UNRUHIGE WIRTSCHAFT
 
An Forschungsinstituten des biologischen Profils gibt es immer Vivarien, wo Versuchstiere leben. In dieser Ausgabe erzählen wir über das Vivarium am Institut für Zytologie und Genetik.
 
SILBER STATT ANTIBIOTIKA
 
In Nowosibirsk, am Lehrstuhl für Naturwissenschaften der Sibirischen Universität für Konsumkooperation fand Ende April die internationale Konferenz "Silber und Vismut in Medezin" statt.
 
ENTWICKLUNG DER INNOVATIONSPOLITIK
 
Die Führung des Nowosibirsker Gebiets schafft günstige Bedingungen für Unternehmen, die dazu bereit sind, Finanzmittel in die Informationstechnologien zu investieren. Das erklärte der Gouverneur des Nowosibirsker Gebiets, Viktor Tolokonskij auf der ersten gemeinsamen Beratung der Arbeitsgruppen der regionalen administration und der SA AdWR für Investittionsentwicklung des IT-Komplexes.
 
TOMSK KANN SONDERWIRTSCHAFTSZONE WERDEN
 
Die Agentur "Interfax" berichtete, dass die Regierung Russlands die arbeit am Gesetzentwurf über Sonderwirtschaftszonen beendete.
 
EINFLUSS DES INVESTITIONSBEREICHS STEIGT AN
 
Der szellvertretende Gouverneur des Tomsker Gebiets, Prof. W. Sintschenko führte die Koordinationsberatung zur Innovationstätigkeit durch, auf der eine Bilanz der Innovationsentwicklung im vorigen Jahr gezogen wurde.
 
US-AMERIKANER BEOBACHTEN ARBEITEN
 
Im März arbeitete im Sibirischen Chemiekombinat die amerikanische Delegation im Rahmen des Programms der Benutzung des aufbereiteten Urans aus der Kernwaffe.
 
WAHLEN DES REKTORS DER NOWOSIBIRSKER TECHNISCHEN STAATSUNIVERSITÄT
 
Der neue Rektor der Universität wurde am 16. März durch die Geheimabstimmung gewählter Prof. Nikolaj Pustowoj.
 
INTEL UND ANDERE IT-GESELLSCHAFTEN WIEDERHOLEN PROJEKT "VIRTUOSE"
 
Junge Lehrer aus regionalen Hochschulen Russlands und anderer GUS-Länder nehmen an einer semesterlangen industriell-akademischen Fortbildung in der Gesellschaft Intel und an der Lobatschewskij-Universität Nishnij Nowgorod teil.
 
STÄNDIGE SORGE FÜR JUGEND
 
Mangel an jungen Mitarbeitern für Forschungsinstitute wurde seit langem zu einem ernsten Problem, das vor kurzem auf einer Sitzung des Präsidiums der SA AdWR besprochen wurde.
 
RUSSISCHE PRESSE UBER BILDUNGSREFORM
 
"BUCH SIBIRIENS" AUF DER SIBIRISCHEN MESSE
 
Am 23. März fand auf der Sibirischen Messe die Eröffnung der XIII. Internationalen Ausstellung der Grunschul- Mittelschul- und Hochschulbildung sowie der Fortbildung, Innovationsideen und Erfahrung UTSCHSIB-2005 statt. Zur gleichen Zeit fand auch die Buchausstellung "Buch Sibiriens-2005" statt.
 
FRÜHLING IST FÜR LIEBE, NICHT FÜR SCHIESSEN
 
Die Ornitologen sind fest davon überzeugt, dass die barbarische "Frühlingsjagd" verboten werden muss.
 
NACHRICHTEN DER WISSENSCHAFT