Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 32 (2518) August 2005
NACHRICHTEN
 
DEN WEG KANN NUR DER GEHENDE BEWÄLTIGEN...
 
Am 25. August wurde der Direktor des Konstruktions-technologischen Instituts für wissenschaftliche Gerätebau, Verdiente Wissenschaftler, Prof. Jurij Tschuguj 60 Jahre alt. Am Vorabend des Jubiläums erzählte uns der Wissenschaftler darüber, wozu er das ganze Leben gewidmet hat.
 
WOVON ERZÄHLTE DIE TRACHT DER BOTEN DER EWIGKEIT
 
Anfang August fand im Haus der Wissenschaftler die Präsentation des Buchs von N. Polossmak und L. Barkowa "Tracht und Textilien von Altaj-Pasyryk (IV III Jh. vor Chr.)" statt. Zur Präsentation kamen Archäologen, Mitarbeiter von Verlagen sowie Vertreter der Massenmedien.
 
RUSSISCH-CHINESISCHE EXPEDITION AM BAIKAL-SEE
 
Am 10. August kam eine große Delegation aus chinesischen Forschern und Journalisten in Irkutsk an, um zusammen mit Forschern aus Instituten des Wissenschaftszentrums Irkutsk eine Forschungsexpedition am Baikalsee durchzuführen. Das Ziel der Expedition besteht darin, die Umwelt, das Relief, die Besonderheiten sowie die Bewohner am Baikalsee kennen zu lernen.
 
MOLEKULARDESIGN ALS WEG ZUR VOLLKOMMENHEIT
 
6 interessantester Tage der Altai-Konferenz "Katalytisches Design von Erforschung auf dem Molekularniveau zur praktischen Verwendung" kamen zu Ende, aber die Teilnehmer der Konferenz werden sich noch lange an spannende wisenschaftliche Diskussionen und exotische Ausflüge erinnern.
 
ALLES ÜBER INTELLIGENTE AMEISEN, BIENEN, WESPEN UND HUMMELN
 
Vom 7. bis zum 14. August fand in Nowosibirsk im Rahmen der Sibirischen zoologischen Konferenz das XII. Russlandweite Symposium "Ameisen und Waldschutz" statt.
 
"TAUWETTER" UND "PERESTROJKA" FINGEN BEI STALIN AN?
 
Meinung von Grigorij Chanin, Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Anfang in der Ausgabe Nr. 30-31).
 
DAS SOZIALE IST EIN MITTEL...
 
Im Verlag der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften erschien das Buch von Doktor der Philisophie Viktor Bobrow "Soziale Entwicklung: Wesen, Bedingungen und Kriterien der Beständigkeit".
 
BOTHANISCHER GARTEN IN DEN BERGEN
 
In den letzen 2 3 Jahren veränderte sich das Aussehen von Siedlungen am Tschujskij Trakt. Der Turismus belebte sie, anstelle der alten Lauben stehen jetzt Märchenhäuschen...
 
ECHTE FACHLEUTE AUSZUBILDEN
 
Ende Juli wurde der Vertrag über die Gründung des Wissenschafts- und Bildungszentrums zwischen dem Institut für Bergbau und der Nowosibirsker technischen Universität unterschrieben.
 
BESITZER VON WOHNUNGEN, VEREINIGT EUCH!
 
Seit dem 1. März 2005, als der neue Wohnkodex in Kraft trat, wohnen wir unter prinzipiell neuen Bedingungen. Im Unterschied zur früheren Wohngesetzgebung erschien im neuen Wohnkodex der Besitzer, der nicht nur über alle Rechte auf seine Wohnung verfügt, sondern auch für sie völlig verantwortlich ist. Im Laife des Jahres müssen alle Besitzer der Wohnungen in Mehrfamilienhäuser eine der zwei Arten der Verwaltung ihres Eigentums wählen.
 
APPEL AN BESITZER VON WOHNRÄUMEN GEMÄSS DES WOHNKODEX DER RUSSISCHEN FÖDERATION
 
OFFENER BRIEF AN DIE REDAKTION DER ZEITUNG "WISSENSCHAFT IN SIBIIREN"
 
ERSTER SCHRITT IN DIE WISSENSCHAFT
 
Am 5. August fand im Haus der Wissenschaftler die feierliche Eröffnung der 44. physikalisch-mathematischen Sommerschule statt.
 
VOGELGRIPPE: MEINUNG EINES ORNITHOLOGEN
 
Die Massenmedien berichteten seit dem Januar 2004 über die Gefahr der Verbreitung der Vogelgrippe, als in Südostasien die Fälle der Infizierung der Menschen mit der Vogelgrippe registriert wurden, dabei betrug das Niveau der Sterblichkeit bei dieser Krankheit 50%. Sowohl im vorigen Frühling, als auch im April 2005 benachrichtigten Nowosibirsker Ornithologen und Virusologen die zuständigen Ämter sowie die Nowosibirsker regionale Administration über die mögliche Ausbreitung der Vogelgrippe in unserem Gebiet.
 
ALKOHOL VERBESSERT DENKEN
 
Eine Untersuchung, die durch das Australische nationale Institut in Canberra durchgeführt wurde, demonstrierte, dass gemäßigter Verbrauch an Alkohol für Denkvermögen vorteilhaft ist.
 
EIGENE IDENTITÄT ZU BEWAHREN
 
Unsere Landsleute verlassen Russland aus verschiedenen Gründen. Einige erreichen ihre Ziele, die anderen nicht. Aber wie ist es möglich, in der neuen Situation sich selbst nicht zu verlieren, d.h. eigene Identität zu bewahren?
 
TYPISCHER DIENSTAG
 
Tausende von Absolventen der Nowosibirsker Staatlichen Universität arbeiten in großen Gesellschaften und Betrieben in der ganzen Welt. Vor einigen Monaten veröffentlichten wir Interviews mit einigen von ihnen, und heute bieten wir eine Erzählung des Programmierers Aleksej Gibadulin über seine Zusammenarbeit mit der Firma "Samsung"an.
 
SPAREN SIE MIT!
 
Am 2. August wurde in Akademgorodok, in der Straße Solotodolinskaja das neue Geschäft "Ekonom" eröffnet.