Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 35 (2521) September 2005
NACHRICHTEN
 
GLÜCKWÜNSCHE FÜR JUBILAR
 
Vor 75 Jahren wurde Prof. Wsewolod Gawschin, Doktor der Geologie und Mineralogie, geboren. Seit 55 Jahren beschäftigt er sich mit der Geologie.
 
GRUNDLAGENWISSENSCHAFTEN: BEITRAG ZUR MEDIZIN
 
Am 4. September fing im Haus der Wissenschaften die russlandweite Konferenz ″Grundlagenwissenschaften für Medizin″ ihre Arbeit an. Die Organisatoren der Konferenz sind das Institut für chemische Biologie und Grundlagenmedizin und das Zentrum für Tomographie der SA AdWR.
 
PHYSIK FÜR MEDIZIN
 
Im Sommer fand in Moskau die VIII. Internationale wissenschaftlich-technische Konferenz ″Optische Methoden zur Erfoschung der Strömen″ statt, an der junge Forscher aus Weißrussland, Deutschland, Russland, den USA und der Ukraine teilnahmen.
 
NACH DEN SPUREN VON URMENSCHEN
 
Das internationale Symposium ″Besiedlung durch Urmenschen von Mittel-, Nord und Ostasien: archäologische, paläontologische und atropologische Aspekte″ kam zu Ende, es fand vom 15. bis zum 25. August im Bergaltai statt und wurde vom Institut für Archälogie organisiert.
 
AKADEMISCHE WISSENSCHAFT: ZUSTAND UND AUSSSICHTEN
 
Am 26. August fand im Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation der runde Tisch zum Thema ″Akademische Wissenschaft: aktueller Zustand und mittelfristige Perspektive″ statt. Der Organisator der Veranstaltung war die Stiftung ″Zentrum für wirtschaftswissenschaftliche Forschungen und Verbreitung der wirtschaftswissenschaftlichen Information ″Offene Wirtschaft″.
 
PROBLEME DER RUSSISCHEN HOCHSCHULEN
 
Die Nowosibirsker staatliche technische Universität in der Kooperation mit der Staatlichen Universität Sankt Petersburg und der Nowosibirsker staatlichen Universität für Wirtschaft und Verwaltung führt vom 20. bis zum 22. September 2005 in Nowosibirsk die russlandweite wissenschaftliche Konferenz ″Modernisierung des Systems der Hochschulbildung und Probleme der Integrierung der russischen Hochschulen in den weltweiten Bildungsraum″ durch.
 
INFORMATIONEN
 
FÜR LIQUIDATION BESTIMMT
 
Die Regierung Russlands verabschiedete die Listen der föderalen staatlichen Einrichtungen im bereich der Wissenschaft, die aufgelöst, umstrukturiert und dann privatisiert werden sollen.
 
AUSREISE INS ASLAND KANN FÜR WISSENSCHAFTLERN BEGRENZT WERDEN
 
Das Ministerium für Bildung und Wissenschaft schlägt vor, die Möglichkeit der Ausreise ins Ausland für russische Wissenschaftlern nach der Erhöhung ihrer Gehälter zu begrenzen.
 
INTEGRATION HILFT DIE BERGE IN BEWEGUNG ZU BRINGEN
 
Vom 8. bis zum 22. August fand auf dem Versuchsgelände "Listwjanka", das am Baikalsee, bei der Quelle der Angara liegt, auf dem Territorium der astrophysikalischen Sternwarte des Instituts für Sonne- und Erdephysik der SA AdWR die 2. gemeinsame geologisch-aufklärende Expedition des Instituts für Erdkrüste (Irkutsk)und des Instituts für Festigkeitsphysik und Materialkunde (Tomsk) statt.
 
ALLTAG DER BIOLOGISCHEN FORSCHUNGSSTATION
 
Fotos unseres Korrespondenten Wladimir Nowokow von der biologischen Forschungsstation Karasuk des Instituts für Systematik und Ökologie von Tieren der SA AdWR.
 
PROBLEME DER SCHULE HEUTE UND MORGEN
 
Presseschau.
 
UNTER DEM SCHUTZ DER POLITIK
 
Neuigkeiten der Wissenschaft von Ränden userer Heimat, Zustand der Wissenschaft im Fernosten Russlands - das sind die Themen, über die die Zeitung "Fernöstlicher Wissenschaftler" informiert.
 
WISSENSTAG IM HAUS DER WISSENSCHAFTLER
 
GUTEN TAG, MANA, ICH BIN WIEDER DA...
 
Ich weiß nicht, warum ich nach vielen Jahren wieder dorthin will, wo ich schon mal war...Fluss Mana, Siedlungen Wyesshij Log, Angul die Namen ziehen heran...
 
WERBUNG