Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 7 (2293) Februar 2001
NACHRICHTEN
 
 
TAG DER RUSSISCHEN WISSENSCHAFT IM WISSENSCHAFTSZENTRUM KEMEROWO
 
 
JAHRESVERSAMMLUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
 
Gemaess einer Anordnung des SO RAN-Praesidiums findet die naechste Jahresversammlung der Sibirischen Abteilung am 22. und am 23. Maerz 2001 statt.
 
SIBEXPOCENTER: "WISSENSCHAFT. BILDUNG. NEUE TECHNOLOGIEN"
 
Die erste im neuen Jahrtausend Ausstellung der internationalen Ausstellungshalle "Sibexpocenter" (Irkutsk) wurde der Wissenschaft und Bildung gewidmet.
 
SEMINAR WURDE 40 JAHRE ALT
 
Das erste physikalisch-chemische Seminar im Institut fuer chemische Kinetik und Brennen fand am 11. Januar 1961 statt. Sein Organisator war Akademiemitglied W. Woewodskij.
 
BIOLOGEN HOCH EINGESCHAETZT
 
Die festliche Stzung des SO RAN-Praesidiums am 8. Februar fing mit einem Konzert der Novosibirsker Vielharmonie an, und dann wurden Grusstelegramme der staedtischen und regionalen Administrationen angehoert. Seine Glueckwuensche sprach auch der erste Stellvertreter des vollmaechtigen Vertreters des Praesidenten in Novosibirsk, I.Postjakow aus.
 
UNRUHIGE ARBEIT...
 
Valerij Ermikow, der stellvertretende wissenschaftliche Oberrat der Sibirische Abteilung sowie der Leiter der Verwaltung fuer Organisation der wissenschaftlichen Erforschungen, ist in der Sibirischen Abteilung und in Akademgorodok sehr gut bekannt. Mehr als 20 Jahre lang arbeitete er im SO RAN- Praesidium und wurde zu einem hervorragenden Organisator der Wissenschaft sowie zu einem unabkoemmlichen Helfer der Fuehrung der Sibirischen Abteilung.
 
ERDINNERE ERFORSCHEND...
 
In der vorigen Ausgabe unserer Zeitung haben wir die Liste der jungen Wissenschaftler veroeffentlicht, die mit dem staatlichen Wissenschaftsstipendium ausgezeichnet wurden. Und heute stellen wir junge Forscher aus dem Institut fuer Geologie vor...
 
EINLADUNG ZUR KONFERENZ
 
Die Gesellschaft fuer angewandte und Industrie-Mathematik (SIAM) und Europaeische mathematische Gesellschaft (EMS) fuehren die erste gemeinsame Konferenz "Angewandte Mathematik in unserer sich veraendernden Welt" durch.
 
VON THEORIE ZU MEDIZINISCHEN TECHNOLOGIEN
 
In Krasnojarsker Akademgorodok fand das X. Internationale Symposium zum Thema "Homoeostase- Konzeption: theoretische, experimentelle und angewandte Aspekte" statt, an dessen Spitze der Doktor der Biologie, Prof. W. Nefoedow der exekutive Direktor des Internationalen Zentrums fuer Erforschungen der Extremzustaende des Organismus stand.
 
INDUSTRIE IN DER ZEIT DER WIRTSCHAFTSKRISE
 
Die Produktion der komplexen Erzeugung ist in Novosibirsk drastisch zurueckgegangen, und binnen der naechsten 5 10 Jahre gibt es keina Aussichten auf den Vortschritt auf diesem Gebiet wenn notwendige Massnahmen nicht getroffen werden... Unsere Korrespomdentin interviewt Vladislav TITOW, den Doktor der Wirtschaftswissenschaften und stellvertretenden Leiter der Abteilung fuer Industriebetriebe im Institut fuer Wirtschaft.
 
IN KALTEM LAND NICHT FRIEREN....
 
Leistungsfaehige energiesparende Technologien koennen nicht nur in der Industrieproduktion effektiv angewandt werden...
 
WORUEBER DENKEN ERFOLGREICHE MANAGER?
 
Nuetzliche Erfahrung auf dem Gebiet der Zusammenarbeit zwischen der Firma "Holiday Classic" und der Sibirischen Abteilung.
 
NEUER ORIENTIERUNGSPUNKT: TAEGLICH NIEDRIGE PREISE
 
Der Direktor des Supermarkts "Holiday" erzaehlt ueber Perspektiven der Entwicklung dieser Handelsfirma.
 
ARCHAEOLOGEN TRAEUMEN VON UKOK
 
(Der Ukok ist eine Hochebene im Sueden des Altai-Gebirgs)
Das neue Buch von Wjatscheslaw Molodin "Altertuemer der Hochebene Ukok: Geheimnisse, Sensationen, Entdeckungen" erzaehlt ueber wunderbare archaeologische Denkmaeler der Hochebene Ukok. Sie sind gut erhalten, weil der Fundort schwer zu ereichen ist und dessen Klima sehr hart ist.
 
OPTIMISTISCHE GESCHICHTE
 
Das Buch von W. Ignatjew "Biologen Jagdkenner" wird der Geschichte der Moskauer Hochschule fuer Pelzwirtschaft gewidmet. Das Buch informiert ueber viele Dozenten und Absolventen dieser Hochschule sowie ueber Professor Manteifel, den Abgott unter den Jagdkennern.
 
"SIBAKADEMBANK" INFORMIERT
 
 
DER MALER BLEIBT IMMER SICH SELBST TREU...
 
Im Hause der Wissenschaftler findet die Ausstellung des Malers Igor Sokol statt.
 
FARBEN- UND BLUMEN-WELT
 
In der Ausstellungshalle der Sibirischen Abteilung (Solotodolinskaja-Strasse) findet eine Mini- Ausstellung der Malerin Olga Petrenko statt.