Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 9-10 (2295-2296) März 2001
Liebe Damen!
 
Obwohl der 8. Maerz ofiziell der Frauentag benannt wird, ist es ein allgemeines Volksfest geworden. Und wer sonst soll den Frauen an diesem Tag gratulieren und danken, sie beschenken und loben nur wir, die Maenner...
 
SIBIRISCHE WISSENSCHAFT IN GUTEN HAENDEN...
 
Spaetherbst: Baikalsee, Forschungsschiff "Wereschagin", und ein Maedchen, das eine Sonde mit Proben aus der kalten Tiefe zieht...
 
DAS GANZE LEBEN IN DER WISSENSCHAFT...
 
Nina Potberjozskaja, die fuehrende wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts fuer anorganische Chemie, gehoert zur Zahl der Leute, die am Anfang von Akademgorodok gestanden haben...
 
IMMER DIE ERSTE
 
Im Jahre 1971 erlangte Elena Pachtussowa ihren ersten akademischen Grad Doktor der Physik und Mathematik, und im vorigen Jahr habilitierte sie sich mit einer Arbeit ueber Kernphysik Elementarteilchen. Jetzt ist sie die erste Frau Doktor in dieser Fachrichtung im Institut fuer Kernphysik.
 
IMMER IM SUCHEN...
 
Tatjana Gerassimova die liebste Schuelerin des Akademiemitglieds Nikolaj Woroshzow arbeiten im Novosibirsker Institut fuer organische Cheme seit seiner Einrichtung im Jahre 1959.
 
"MISS ATLANTIK"
 
Olga Beloserowa arbeitet in der analytischen Abteilung des Laboratoriums fuer Roentgenanalyse des Instituts fuer Geochemie.
 
AKTIVE LEBENSPOSITION
 
Larissa Silantjewa arbeitet als Sekretaerin an der Telefonstation 32 im Sovetskij-Bezirk. Sie ist immer freundlich, tolerant, nett und ruecksichtsvoll...
 
"SORODE" DAS HEISST "GUTEN TAG" AUF SORODISCH
 
Larissa Osolinja ist die fuehrende wissentschaftliche Mitarbeiterin im Institut fuer Philologie, eine Spezialistin auf dem Gebiet der sorodischen Sprache einer der Mandshu-Sprachen.
 
BUECHER BLEIBEN IMMER MIT UNS...
 
Natalia Nalimowa, eine nette und freundliche Frau, arbeitet in der Bibliothek des Instituts fuer Kohle und Kohlenchemie.
 
LAUREATEN DER KARITATIVEN STIFTUNG ZUR FOERDERUNG DER RUSSISCHEN WISSENSCHAFT
 
Am 21. Februar wurden im Praesidentenpalast des Praesidiums der Russischen Akademie der Wissenschaften die Laureaten der Stiftung zur Foerderung der russischen Wissenschaft mit den Ehrenurkunden ausgezeichnet.
 
RUSSISCHE GEISTESWISSENSCHAFTLICHE STIFTUNG ZIEHT EINE BILANZ...
 
Am 28. Februar fand im Haus der Wissenschaftler eine Konferenz statt, auf der Resultate des Preisausschreibens-2000 des Russischen geisteswissenschaftlichen Stiftung und der Administration des Novosibirsker Gebiets besprochen wurden.
 
SIBIRISCHE ABTEILUNG: WISSENSCHAFTLICHE VERANSTALTUNGEN IM MAERZ
 
 
RESULTATE KOMPLEXEN UEBERPRUEFUNGEN
 
Auf der Sitzung des SO RAN-Praesidiums am 22. Februar wurden Resultate der komplexen Ueberpruefung dreier Institute besprochen: des Instituts fuer Kryosphaere des Tuwinischen Instituts fuer komplexe Nutzung von Naturressoursen und des Instituts fuer Wirtschaft und Organisation der Industrieproduktion.
 
LAWRENTJEW-STIFTUNG
 
 
HAERZLICHE GLUECKWUENSCHE ZUM JUBILAEUM
 
Akademiemitglied A. Borowkow ist 70 Jahre alt geworden.
 
GROSSER TRANSASIATISCHER WEG
 
Zum 70-jaehrigen Jubilaeum der Forscher der sibirischen Pflanzenwelt, Doktors Leonid Malischew.
 
SIE LEBTE NUR IHRER WISSENSCHAFT...
 
Zum 100-jaehrigen Jubilaeum von Valentina Foedorowa. Sie war eine bekannte Spezialistin auf dem Gebiet der Pflanzenbiochemie und die Begruenderin des Laboratoriums fuer Phytochemie.
 
ZWEI KONFERENZEN ZUR THEORIE DER RECHENBARKEIT IN DEUTSCHLAND
 
Heidelberg pflegt alte Universitaetstraditionen, in dieser Stadt befindet sich die aelteste Universitaet Deutschlands. Vom 18. bis zum 21. Januar fand hier die Konferenz "Rechenbarkeit und Modelle" im Rahmen des internationalen Foerderungsprogramms INTAS Russische Stiftung fuer Grundlagenforschungen.
 
ZUKUNFT DER KOMPUTERTECHNOLOGIEN GRUENDET SCHON HEUTE
 
Im Rahmen der Jubilaeumsveranstaltungen zum 10-jaehrigen Jubilaeum des Instituts fuer Rechentechnologien fand in Akademgorodok eine wissenschaftliche Konferenz zum Thema "Mathematisches Modellieren und Informationstechnologien" statt.
 
HAUPTSACHE AEROSOL
 
Am Integrationsprojekt "Sibirische Aerosole" beteiligen Mitarbeiter aus 20 Forschungsinstituten und Hochschulen.
 
SAUBERE STADT AM SAUBEREN WASSER
 
Die Besprechung der Probleme des Baikalsker Papierwerks dauert seit mehreren Jahren... Aber es sieht danach aus, dass eine Loesung bald gefunden sein wird. Irkutsker Wissenschaftler haben das Programm der Umprofilierung des Papierwerks und der sozial-wirtschaftlicher Entwicklung der Stadt Baikalsk entwickelt, und dieses Projekt wird gerade in der foederalen Regierung besprochen.
 
IDEEENEXPERTISE BZW. MOEGLICHKEIT SICH SELBST ZU ZEIGEN
 
Im Jahre 2000 organisierte die SO RAN-Ausstellungsabteilung die Beteiligung der SO RAN - Aemter an 14 Ausstellungen. Der Leiter der Abteilung, O. Lushezkaja, erzaehlt ueber die Taetigkeit ihrer Abteilung im vorigen Jahr...
 
NICHT SCHULDNER, SONDERN GEISEL...
 
Vor kurzem veroeffentlichten einige Novosibirsker Massenmedien eine Liste der Schuldner fuer Elektroenergie, zu deren Zahl einige SO RAN-Einrichtungen gehoeren sollen. In Wirklichkeit sind die SO RAN-Forschungsinstitute gewissenhafte Zahler.
 
SIBAKADEMBANK INFORMIERT
 
 
WEISSRUSSEN IN SIBIRIEN
 
Vor kurzem erschien in Novosibirsk 2 Sammlungen der wissenschaftlichen Abhandlungen "Weissrussen in Sibirien", die ein Resultat der Zusammenarbeit zwischen der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie und der Nationalakademie der Wissenschaften Weissruslands sind. Die verantwortlichen Redakteure sind der Direktor des Instituts fuer Geschichte der Sibirischen Abteilung, korrespondierendes Mitglied W.Lamin, und der Direktor des Instituts fuer Geschichte der Nationalakademie Weissrusslands, Doktor N.Staschkewitsch.
 
GEDICHTE VON GALINA SPAK
 
Erschien eine einbaendige Ausgabe der Gedichte von Galina Spak.
 
BEGEISTERTE PERSON
 
Tamara Antschugowa schwaermt fuer kuenstlerisches Holzschneiden. Die Waende ihrer kleinen Wohnung sind mit wunderschoenen Werken behaengt.
 
KINDER BESUCHEN SIE GERNE...
 
Seit vielen Jahren widmet Ludmila Zwerewa ihre Zeit den Kindern und Teenagern. Sie kommen zu ihr wie zu ihrer Freundin bzw. Lehrerin: Ludmila kann ihnen viel erzaehlen und beibringen.
 
EIN BISSCHEN FRANKREICH IM KALTEN SIBIRIEN
 
Schule Nummer 162 feierte vor kurzem ihr 40-jaehriges Jubilaeum.
 
PORTRAET EINER UNBEKANNTEN
 
In der Bildersammlun des Hauses der Wissenschaftler gibt es viele interessante Werke. Eines der Gemaelde heisst "Portraet einer Unbekannten" dessen Autor ist auch unbekannt. Aber das vermindert die kuenstlerische Bedeutung des Werkes nicht...
 
FOTOAUSSTELLUNG
 
Im Museum der Staatsuniversitaet Novosibirsk wurde eine Ausstellung der Arbeiten des Photographen B.Malich eroeffnet.
 
WINTWERENDE FASCHING
 
In diesem Jahr fing Fasching am 18. Februar an und endete am 25. Februar mit der Fastnacht ab diesem Tag beginnt die Fastenzeit.
 
TURNIER ZUM TAG DES VATERLANDSVERTEIDIGERS
 
Am 17./ 18. Februar fuehrte der Tennisklub Akademgorodoks das Tennisturnier des Vaterlandsverteidigers durch. Das Turnier fand in Turnhallen des Hauses der Wissenschaftler und des Universalen Sportkomplexes der Sibirischen Abteilung statt.
 
SLALOM-WETTKAEMPFE IN AKADEMGORODOK
 
Am 16. Februar fand eine Slalom-Meisterschaft des Novosibirsker Gebiets statt, und am 17. Februar wurden Wettkaempfe im Slalom im Alpenski-Komplex "Klutschi" durchgefuehrt. Die Preise wurden von der Firma "Neokom" verliehen.