Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 18-19 (2304-2305) Mai 2001
NACHRICHTEN
 
 
ZUERKENNUNG DER LAWRENTJEW-PREISE
 
Am Vorabend des 100. Geburtstags des hervorragenden Wissenschaftlers auf dem Gebiet der Mathematik, Organisatoren der Wissenschaft, Helden der Sozialistischen Arbeit, Lenin- und Staatspreistraegers, Akademiemitglied Lawrentjew, gruendete die Sibirische Abteilung in Kooperation mit der Ueberregionalen Vereinigung “Sibirisches Abkommen” , den Administrationen des Novosibirsker und des Tomsker Gebiets , der Firma “Jukos” und der Novosibirsker Stadtverwaltung die Lawrentjew-Sonderstiftung, die alle 2 Jahre die Lawrentjew-Preise zuspricht.
 
ZUERKENNUNG DES KOPTJUG-PREISES
 
Beschluss des SO RAN-Praesidiums
 
AKADEMIE DER WISSENSCHAFT UND ENTWICKLUNG VON PRODUKTIONSKRAEFTEN RUSSLANDS
 
Im Juni 2001 begehen wir den 70. Geburtstag des Akademiemitglids Valentin Koptjug. Aber das ist ein bitteres Jubilaeum, weil schon seit 4 Jahren wir ohne Valentin Afanasjewitsch leben. V. Koptjug leitete die Sibirische Abteilung 17 Jahre lang – so lange wie M. Lawrentjew. Koptjugs Epoche war die Zeit der Entwicklung der Sibirischen Abteilung und dann kam der Zeitabschnitt der Systemkrise in Russland, die Zeit der Zerstoerung...
 
HERVORRAGENDEM WISSENSCHAFTLER ZU EHREN
 
Am 22. Mai 2001 war der 80. Geburtstag des Akademiemitglieds Nikolai Janenko – des Helden der Sozialistischen Arbeit und Staatspreistraegers. Im Juni 2001 findet in Akademgorodok eine internationale Jubilaeumskonferenz, an der Forscher aus Russland und aus dem Ausland teilnehmen sollen.
 
SEIN LIEBLINGSBAUM IST LAERCHE
 
Am 17. Mai 2001 beging Leonid Milutin – der bekannte Forscher auf dem Gebiet der Forstkunde, Verdiente Wissenschaftler der Russischen Foederation, Doktor der Biologie, Leiter des Laboratoriums fuer Forstgenetik und Forstselektion im Sukatschow-Institut fuer Forstkunde – seinen 70. Geburtstag.
 
ERGEBNISSE DES AKADEMISCHEN JAHRES
 
Sitzung des Praesidiums der Russischen Akademie in Moskau
 
“JAHRESBERICHT - 2000” UEBER DIE TAETIGKEIT DER RUSSISCHEN AKADEMIE: AUSZUEGE
 
 
SITZUNG DES SO RAN-PRAESIDIUMS
 
 
SITZUNG DES BUEROS DES PRAESIDIUMS DES WISSENSCHAFTSZENTRUMS NOVOSIBIRSK
 
Im Oktober 2000 wurde auf der Allgemeinen Versammlung des Wissenschaftszentrums Novosibirsk einen Beschluss ueber die Bildung des Bueros des Praesidiums des Wissenschaftszentrums Novosibirsk getroffen und am 7. Mai fand seine erste Sitzung statt. Die Hauptthemen waren: Ergebnisse der Reorganisierung der Kommunalwirtschaft in Akademgorodok, die Arbeit der Ingenieurdienste des Wissenschaftszentrums Novosibirsk im Winter 2000 – 2001 und Probleme der Vorbereitung auf die naechste Heizsaison.
 
ARBEITSSCHUTZAMT DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG WURDE 30 JAHRE ALT
 
Am 11. Mai 1971 – gemaess eines Beschlusses des SO RAN-Praesidiums – wurde die Abteilung fuer Arbeitsschutz und Radiationssicherheit organisiert.
 
SIBIRIEN: ENTWICKLUNGSPERSPEKTIVEN
 
Auszuege aus dem Vortrag des ersten Vertreters des Ministerpraesidenten, Finanzminister Alexei KUDRIN, auf der regionalen Beratung “Entwicklungsstrategie fuer Sibirien”, die am 17. November 2000 in Novosibirsk stattfand.
 
VON STABILISIERUNG ZU ENTWICKLUNG
 
Vortrag des Novosibirsker Gouverneurs, V. Tolokonskij, auf der regionalen Beratung “Entwicklungsstrategie fuer Sibirien”, die am 17. November 2000 in Novosibirsk stattfand.
 
WIR LEBEN IM NOTZUSTAND
 
Am 11. Mai fand in Akademgorodok die analytische Tagung “Reform der Kommunalwirtschaft. Strategie, Entscheidungen und moegliche Handlungen” statt, die von dem Ausschuss des oeffentlichen Rates zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Novosibirsk “Oeffentliches Monitoring und Prognosen der Qualitaet der staedtischen Umgebung” organisiert wurde.
 
IM INTERESSE ZUKUENFTIGER AEROKOSMISCHER SYSTEME
 
Die Redaktion unserer Zeitung hat einen Brief aus dem Institut fuer Aeronautik und Astronautik (AIAA, USA) empfangen. Der Brief informiert darueber, dass zwei Mitarbeiter eines Forschungsinstituts aus Akademgorodok, Alexander Sheltowodow und Michail Iwanow, die korrespondierenden Mitglieder des amerilanischen Instituts wurden. Unsere Korrespondentin, V. Makarowa, hat sich mit dem Doktor der Physik und Mathematik, Alexander Sheltowodow, getroffen...
 
SELTENE METALLE, DIE MIT GOLD VERGLEICHBAR SIND...
 
Ein Kilo Gold kostet auf der Londoner Boerse etwa 10 000 Dollar, Kilo Tantal – bis 36 000 und Kilo Niobium – bis 9 000 Dollar...
 
STARRER BLICK AUS WELTALL
 
Auf den Aufnahmen, die im Weltall gemacht wurden, kann man alles sehen – helle Flecke anstelle der Waelder im Ust-Ilimsker Bezirk, Eis auf dem Baikalsee, Rauch von Urengoi-Gasfeldern und Braenden... Es ist leicht vorzustellen, welche Moeglichkeiten solcher “Blick aus dem Weltall” eroeffnet. Heute finden moderne Raumkontrolle-Technologien eune breite Anwendung in der ganzen Welt...
 
WOZU KOMPLEXES MONITORING DES GROSSEN WASJUGAN-SUMPFS?
 
Eines der groessten wissenschaftlichen Integrationsprogramme heisst “Komplexes Monitoring des Grossen Wassjugan-Sumpfs: Heutiger Zustand und Entwicklung unter dem Einfluss von antropogenen und Natur-Faktoren. ”
 
WISSENSCHAFT FUER DIAMANTENKOMPLEX JAKUTIENS
 
Im April fand in der Stadt Mirnij die wissenschaftlich-technische Ausstellung “Wissenschaft fuer Diamantenkomplex der Republik Sacha (Jakutien)”. Das Hauptziel der Ausstellung bestand darin, Kooperation zwischen jakutischen Wisenschaftlern und dem Diamantenkomplex “ALROSA” zu intensifizieren.
 
VII. INTERNATIONALE KONFERENZ – BESTAENDIGKEIT UND TURBULENZ
 
Am Vorabend der Mai-Feiertage fand in Novosibirsk die schon zur Tradition gewordene internationale Konferenz “Bestaendigkeit und Turbulenz der Stroeme homogener und heterogener Fluessigkeiten” statt. Seit 8 Jahren wird diese Konferenz von dem Institut fuer theoretische und angewandte Mechanik in Zusammenarbeit mit der Novosibirsker Staatsuniversitaet fuer Architektur und Bauwesen durchgefuehrt.
 
PARTNERSUCHE
 
Ende April fand in der chinesischen Provinz Laonin, in den Staedten Schenan und Tsinshou, eine wissenschaftlich-technische Ausstellung statt, deren Gaeste Errungenschaften von Hochschulen und Universitaeten sowie von Forschungsinstituten der Stadt Tomsk kennenlernen konnten.
 
AKTUELLE THESE – INVESTITIONEN IN DIE GESUNDHEIT
 
Am 15. Mai wurde in dem Ausstellungspavillon “Sibirische Messe” die 12. Internationale medizinische Ausstellung MEDSIB GESUNDHEITSWESEN SIBIRIENS – 2001 eroeffnet.
 
VAKANZEN
 
 
PATENTIEREN IM AUSLAND
 
Ende April fand in Novosibirsk das methodische Seminar “Patentieren im Ausland: wie das gemacht wird und wozu das nutzt” statt.
 
DURCH DIE ZEIT GEPRUEFT
 
Am Mai 2001 wurden in Novosibirsk “Tage Indiens” eroeffnet.
 
ANTWORT DEM REZENSENTEN
 
Anlaesslich des Artikel von M. Schilowskij “Vorsicht: Lehrbuch” (“Wissenschaft in Sibirien”, Nummer 16, April 2001).
 
“TAG DES ABONNENTEN”
 
Am 24. Mai 2001 wurde der “Tag des Abonnenten” durchgefuehrt. An diesem Tag konnte man einige Zeitungen und Zeitschriften zu niedrigeren Preisen abonnieren.
 
“WISSENSCHAFT IN SIBIRIEN” – 2001
 
Abonnementkampagne faengt an.
 
XXVII. FESTSPIELE
 
fanden in der Schule mit erweitertem Englisch-Unterricht unter dem Motto “Mythen von Voelkern und Laendern der Welt” statt.
 
VEREINIGENDE FLAMME DER MAI-FESTSPIELE Die Interwoche und die Mai-Festspiele (Majowka) werden an der Staatsuniversitaet Novosibirsk seit Ende 60-er Jahre durchgefuehrt. Die Zeit vergeht und die politische Situation veraendert sich – veraendern sich auch die Mai-Festspiele an der Novosibirsker Universitaet.
 
 
WIE IMMER AN SEINEM ARBEITZPLATZ
 
Viktor Schinelew arbeitet im Institut fuer Kernphysik seit 42 Jahren.
 
ZUM GEDENKEN DES KAMERADEN
 
Arkadij Lewkowitsch, unser ausseretatmaessiger Korrespondent bevorzugte das Frauenportraet. Die Damen auf seinen Fotos sind einfach bezaubernd.
 
In memoriam