Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 37 (2323) September 2001
NACHRICHTEN
 
IM PRAESIDIUM DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
 
MEDAILLE DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG DER RUSSISCHEN AKADEMIE FUER STUDENTIN DER POLYTECHNISCHEN UNIVERSITAET TOMSK
 
An der Polytechnische Universitaet Tomsk hat man eine frohe Botschaft bekommen: die Nachwuchswissenschaftlerin der Fakultaet fuer Maschinenbau, Anna Kowal, wurde mit der Medaille der Russischen Akademie auf dem Gebiet Maschinenebau, Mechanik und Steuerungsprozesse ausgezeichnet.
 
ZUSAMMENARBEIT AUF DEM GEBIET DES "WELTRAUMWETTERS" WIRD BREITER:
 
Vor kurzem kam aus China eine Gruppe von russischen Wissenschaftlern aus dem Institut fuer Sonnen- und Erdphysik zurueck, wo sie im Rahmen der Zusammenarbeit im Bereich der Weltraumforschungen arbeiteten. Der stellvertretende Direktor des Instituts fuer Sonnen- und Erdphysik, Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften, Alexander Patapow, erzaehlte unserer Korrespondentin, G. Kiseloewa, ueber Resultate dieser Arbeit.
 
KORRESPONIDERENDES AKADEMIEMITGLIED SERGEJ GONTSCHAROW WURDE 50 JAHRE ALT
 
Das SO RAN-Praesidium spricht seine Glueckuwensche aus.
 
BERGMANN
 
Das Akademiemitglied der Russischen Akademie, der Doktor der technischen Wissenschaften, Prof. Michail Kurlenja, wurde 70 Jahre alt.
 
ENDLOSER WEG ZUR ERKENNTNIS
 
Am 26. September wurde der grosse Spezialist auf dem Gebiet der Pflanzenphysiologie, Molekular- und Zellenbiologie, Autor von mehr als 300 wissenschaftlichen Publikationen, Direktor des Sibirischen Instituts fuer Physiologie und Biochemie der Pflanzen, Vizepraesident der Russischen Gesellschaft fuer Pflanzenphysiologie, korrespondierendes Akademiemitglied Rurik Saljaew, wurde 70 Jahre alt. Waehrend des Gespraechs mit unserer Korrespondentin, Galina Kiseloewa, erzaehlte Rurik Saljaew ueber sein Leben in Wissenschaft.
 
INSTITUT FUER LAZERPHYSIK DER SIBIRISCHIN ABTEILUNG WURDE 10 JAHRE ALT
 
Das Institut fuer Lazerphysik entstand aufgrund der Abteilung fuer Lazerphysik im Institut fuer Waermephysik. Erste Mitarbeiter wurden ins Institut vor 10 Jahren - im Jahre 1991 - aufgenommen.
 
GLOBALE "JAHRESZEITEN"
 
Periodizitaet des Werdens von Sauerstoffatmosphaere und Kohlenstoff- und Wasserstoff-Umhuelle als Anzeiger der geologischen "Jahreszeiten.
 
WISSENSCHAFT UND BUSINESS - 2 IN 1
 
Im Oktober findet in Novosibirsker Akademgorodok die internationale Konferenz "Universitaet, Wissenschaft, Business unter Bedingungen der modernen offenen Informationsgesellschaft" statt.
 
WISSENSCHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN AUS ALLER WELT
 
Aktuelle Informationen: die Quellen sind Auslaendische Zeitschriften und das Radio "Liberty".
 
WAS IST EIGENTLICH DER HERBST?
 
Der Herbst: Wie viele Gedichte, Lieder sind ihm gewidmet. Diese Jahreszeit bringt oft auf traurige Gedanken. Und gleichzeitig sieht man ein, dass alle Schneestuerme und Froeste irgendwann vorbei sind und wieder der Fruefling kommt.
 
EIN GEBAEUDE DES SPORTKOMPLEXES AN DER STAATSUNIVERSITAET NOVOSIBIRSK EROEFFNET!
 
Am 22. September fand eine feireliche Eroeffnung des Studien - und Laborgebauedes des Lehrstuhls fuer Koerperkultur statt. Der Bau des Sportkomplexes fing im Jahre 1989 an und wurde Anfang 90-er unterbrochen - wegen der Einstellung der Finanzierung.