Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 2 (2238) Januar 2000
NACHRICHTEN
 
 
INTERNATIONALE KARITATIVE WISSENSCHAFTLICHE K.I.SAMARAJEW-STIFTUNG
 
Programm 2000. Finanzielle Foerderung der fundamentalen Erforschungen auf dem Gebiet der chemischen Katalyse und der physikalischen Chemie der Oberflaechen.
 
JUBILARE 2000
 
Anfang des Jahres - wie immer - stellt unsere Zeitung die SO RAN-Mitarbeiter sowie Mitglieder der Russischen Akademie der Wissenschaften vor, die in diesem Jahr ihre Jubilaeen begehen.
 
W. SNITKO - VERDIENTER WISSENSCHAFTLER DER RUSSISCHEN FOEDERATION
 
 
KURZER MOMENT FUER IMMER ZU BEHALTEN...
 
Doktor der Chemie und Professor Jakowlew Iwan Ipatowitsch wurde 70.
 
GEHEIMNISSE DER IONSPHAERE
 
70 wurde der aelteste Mitarbeiter des Instituts fuer Sonne- und Erde-Physik sowie ein grosser Fachmann auf dem Gebiet der Mittelatmosphaere und Ionsphaere, Doktor der Phusik und Mathematik Lew Schepkin.
 
AUF DER WELLE DER INTERNATIONALEN WOCHEN
 
Am 15. Januar 2000 wurde Doktor der Geschichte und Dozent bei dem Lehrstuehl fuer russische Geschichte (Staatsuniversitaet Novosibirsk) Aleksej Borsenkow 50.
 
TOMSKER INSTITUT FUER OEL-CHEMIE : SCHON 30
 
Institut fuer Oel-Chemie der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie begeht im Januar 2000 sein 30-jaehriges Jubilaeum. Vom 18. bis zum 21. Januar findet die wissenschaftliche Jubilaeumstagung "Oel-Chemie: Erfolge in der 30-jaehrigen Geschichte des Instituts" statt.
 
SCHWERPUNKT OEL
 
"2000 ist Jubilaeumsjahr nicht nur fuer das Institut fuer Oel-Chemie, sondern auch fuer die Direktorin dieses Instituts, Doktor der technischen Wissenschaften L. Altunina", - so der Wissenschaftsrat des Instituts Frau I. Sawinowa. Ende November beging Lubjow Konstantinowna ihr Jubilaeum. Wir moechten Frau Altunina interviewen aber sie war gerade in Vietnam auf einer Dienstreise. Deshalb begnuegten wir uns mit einem Artikel unter einem lyrischen Titel "ERDOELFELD-LADY" . Lubjow Konstantinowna hat es versprochen, waehrend des naechsten Besuchs in Novosibirsk uns ein Interview zu gewaehren. Wir haben uns kurz vor dem Neujahrfest getroffen...
 
VAKANZEN
 
 
STIFTUNGEN FINANZIEREN SPITZENPROJEKTE
 
Im vorigen Jahr empfing das Institut fuer Geologie des Burjatischen wissenschaftlichen Zentrums etwa 10 Mio. Rubel - dabei betrug staatliche Finanzierung nur ein wenig ueber 3, 5 Mio. Exrtafinanzierung bilden RFFI- und INTAS-Foerderungsprogramme sowie Mittel im Rahmen der Programme des Bildungsministeriums und des Wissenschaftsministeriums, Vertraege mit Firmen und staatlichen Einrichtungen. Aber die wichtigste Rolle spielte das foederale Programm "Sozial-wirtschaftliche Entwicklung der Republik Burjatien".
 
FUNDAMENTALE PROBLEME DER SILIZIUM-HALBLEITER-STOFFKUNDE
 
Integrationsprojekt unter diesem Namen wurde im Zeitraum zwischen 1997 und 1999 von Mitarbeitern von 7 SO RAN-Instituten durchgefuehrt. Zu diesen Instituten gehoeren Institute fuer Halbleiterphysik, fuer unorganische Chemie, fuer Waermephysik, fuer theoretische und angewandte Mechanik, fuer Hydrodynamik in Novosibirsk sowie Institute fuer Geochemie und fuer unorganische Chemie in Irkutsk.
 
ELFORGREICHE PROMOTIONEN
 
Ende 1999 , am 23. Und am 24. Dezember, arbeitete der Dissertationsrat des Instituts fuer Archaeologie und Ethnodgaphie der Sibirischen Abteilung sehr intensiv: Betrachtet wurden 6 Dissertationen zur Erlangung der Doktorwuerde auf dem Gebiet der Geschichte in Fachrichtungen "Archaeologie" und "Ethnographie".
 
DIE MEISTEN AUSZEICHNUNGEN EMPFING STAATSUNIVERSITAET TOMSK
 
In Tomsk fand das 2. Internationale Allsibirische Innovationsforum und einige damit verbundenen Ausstellungen.
 
WIE SOLL MAN WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN SCHREIBEN?
 
Das internationale russisch-amerikanische Seminar unter diesem Namen ("Science Writing Workscop") fand in Sankt-Petersburg Ende Mai 1999. Seine Organisatoren waren der Sankt- Petersburger Bund der Wissenschaftler (L. Borkin) und die Europaeische Universitaet Sankt- Petersburg (N. Wechtin) von der russischen Seite sowie die Amerikanische Gesellschaft zur Foerderung der Wissenschaft (American Association for the Advancement of Science, E. J. Kirk) von der amerikanischen Seite.
 
RIA-NACHRICHTEN "Rossbusiness-Consulting"
 
 
UNTERSUCHUNGEN UND STATISTIK AUF DEM GEBIET INTERNET IM VORIGEN JAHR
 
Um die Jahreswende wird gewoenlich eine Bilanz gezogen. Wir bringen einige Informationen ueber Internet-Untersuchungen, die im vorigen Jahr durchgefuehrt wurden. Die Rolle des Internationalen Computer- Netzes steigt immer schneller an und das laesst viele Forschungsgesellschaften ihre Taetigkeit im Internet aufbauen. Zur Zahl dieser Gesellschaften gehoeren soziolologische und Consulting- Gesellschaften sowie Gesellschaften mit einem breiten Forschungsprofil.
 
UNBEKANNTES BUCH
 
Vor 7 Jahren, 1992 erschien im Verlag der Universitaet Nishnij Nowgorod das Buch "N. I. Lobatschewskij. Raetsel in seiner Biographie" von D. A. Gudkow. Trotz einer relativ hohen Auflage von 2000 Exemplaren blieb dieses Buch fuer das grosse Publikum unbekannt. "UTschSIB"
 
Die 8. internationale Bildungsausstellung findet vom 21. bis zum 24 Maerz 2000 in Novosibirsk statt.
 
 
AUF AESKULAPS SPUREN: UEBER GRIPPE
 
Informationen ueber neue Medikamente gegen die Grippe gehoeren oft zu den wichtigsten Themen in den Radio- und in den Fernsehsendungen im Ausland: Heftige Grippewelle wirkt sich in Europa aus. Unsere Zeitung bringt auch ein Interview zu diesem Thema, das ueber Radio "Liberty" gesendet wurde. Das Interview war im Internet gefunden.
 
WIR SIND UNABHAENGIG
 
Interview mit dem Akademiemitglied der Russische Akademie der medizinischen Wissenschaften M. Schark