Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 7 (2243) Februar 2000
NACHRICHTEN
 
 
Sitzung des SO RAN-Praesidiums
 
 
ERFORSCHER DER PFLANZENWELT DES NORDENS
 
Der verdiente Wissenschaftler der Russische Foederation und Doktor der Biologie, Prof. Inna Wasiljewa-Karlina ist 60 Jahre alt geworden.
 
AUSZEICHNUNGEN FUER EINWOHNER DER ANGARA-REGION
 
Staatliche Auszeichnungen wurden neulich an Einwohner der Angara- Region - darunter auch Forscher aus dem Institut fuer Erdkrueste - vrliehen. Die Auszeichnungen haendigte der Gouverneur des Irkutsker Gebiets Boris Goworin ein.
 
FOERDERUNGSPROGRAMMER DER NOVOSIBIRSKER STADTVERWALTUNG - WIE SOLLEN SIE SEIN?
 
Am 10. Februar fanden im Gebaeude der Novosibirsker Stadtverwaltung Oeffentliche Besprechungen munizipaler Foerderungsprojekte statt. Der Haushalt 2000 rechnet mit der Summe von 1, 5 Mio Rubel als munizipale Subventionen zur Durchfuehrung sozialer Programme, von denen verschiedene Bevoelkerungsgruppen profitieren sollen. Zum Schwerpunkt der Besprechungen gehoerte die Frage: "Wer und was soll unterstuetzt werden".
 
AKADEMISCHE MUSEEN - GESTERN, HEUTE, MORGEN
 
Unter Vorsitz des Direktors des Instituts fuer Geschichte und Doktors der Geschichte, W. Lamin, fand eine Sitzung des fuer die Museen zustaendigen SO RAN-Wissenschaftsrates. Auf dieser Sitzung wurde eine Bilanz der Taetigkeits des Rates im Jahre 1999 gezogen sowie aktuelle und perspektivische Plaene der Taetigkeit der sibirischen akademischen Museen und des Mussen-Rates bestimmt.
 
BURJATISCHES WISSENSCHAFTSZENTRTUM AUF DEM RICHTIGEN WEG
 
Der Vorsitzende des Burjatischen Wissenschaftszentrums Iwan Gordijenko informiert ueber Resultate, die im vorigen Jahre erreicht wurden.
 
BAIKAL-PROBLEME IN ULAN-UDE BEHANDELT
 
Im Baikal-Institut fuer Naturnutzung (die Stadt Ulan-Ude) fand eine Sitzung der ueberaemtlichen Arbeitsgruppe statt, die sich mit der oekologischen Sondierung des Baikal-Territoriums und mit dem Wasser-Regime des Baikal-Sees befasst. Diese Sitzung wurde laut einem Beschluss der fuer Baikal- Region zustaendigen Regierungskomission vom 15. 12. 1999 durchgefuehrt - als Ausfuehrung einer Regierungsverordnung.
 
ZENTRUM FUER PHOTOCHEMISCHE ERFORSCHUNGEN EINGERICHTET
 
Mit vereinten Kraeften von 2 SO RAN-Instituten das sind das Institut fuer CHEMISCHE KINETIK und Brennen und das Institut fuer Kernphysik wird das Zentrum fuer photochemische Erforschungen eingerichtet.
 
VARIATIONEN ZUM AGRARTHEMA
 
Ende Januar fand im Haus der Wissenschaftler in der Siedlung Krasnoobsk die gemeinsame Sitzung des Praesidiums der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften und des Praesidiums der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften "Ueber wissenschaftliche Arbeiten der beiden Abteilungen zur Loesung der Probleme im sibirischen Agrar- und Industrie-Komplex" statt.
 
SIBIRISCHE ABTEILUNG DEMONSTRIERT
 
Die SO RAN-Fuehrung und die Sibirische Abteilung der Russischen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften trafen eine Entscheidung ueber die Durchfuehrung vom 25. bis zum 27. Januar im Haus der Wissenschaftler (Krasnoobsk) einer gemeinsamen Exposition, auf der schon vollendete oder zur Vollendung nahe wissenschaftliche Ausarbeitungen ausgestellt werden.
 
VON KLASSIK BIS GEGENWART
 
Der erste Allsibirische Kongress der Mathematikerinnen. Auf die erste Mitteilung ueber die Durchfuehrung des I. Allsibirischen Kongresses der Mathematikerinnen, der dem 150-jaehrigen Jubilaeum von Sofja Kowalewskaja gewidmet wird, reagierte man im Institut fuer Rechenmodellierung verschieden nicht nur mit einem grossen Interesse, sondern auch spoettisch. Aber trotz allen Zweifeln fand vom. 15. Bis zum. 18 Januar der Kongress statt.
 
Das Akademienitglied E.P.Krugljakow:
UEBER DIE GEHEIMEN TRIEBFEDERN DES TORSION- KRIEGS  
 
EINLADUNG ZUR ZUSAMMENARBEIT:
 
Geplant wird die Einrichtung des regionalen Zentrums fuer Sondiermikroskopie.
 
IMPFUNG - JUNGBRUNNEN
 
Das Problem des Lebensverlaengerung ergreift die Menschen seit langer Zeit. Aber bisher wurde keine Loesung gefunden: Wissenschaftler beschraenken sich auf Empfehlungen, gesund zu leben und versichern uns, dass solche Massnahmen unser Leben wirklich verlaengern koennen. Diese Empfehlungen sind nicht sinnlos aber es liegt nicht auf der Hand, dass die Leute, die regelmaessig Morgengymnastik machen, leben laenger als die, die sie total ignorieren. Jetzt hat die Menschheit eine Chance, ihren sehnlichsten Wunsch zu verwirklichen - dank der Taetigkeit der Erforscher, die im Institut fuer theoretische und experimentelle Biophysik in der Stadt Puschin unter der Leitung des Direktors der Niederlassung des Instituts fuer Kernphysik in der Stadt Protwino, des korrespondierenden Akademiemitglieds W. Balakin arbeiten. Wir bringen das Interview von Herrn Balakin.
 
VAKANZEN
 
 
WISSENSCHAFTSZENTRUM "OSTEN - WESTEN"
 
1992 wurde an der Universitaet Kassel das Wissenschaftszentrum "Osten - Westen" eingerichtet. Seine Aufgaben bestehen darin, Wissenschaftler- und Kuenstler-Austausch zwischen Deutschland und den osteuropaeischen Laendern zu unterstuetzen sowie die nach den Forschungsbereichen systematisierten Informationen ueber Laendern Osteuropas zu vermitteln.
 
BRIEF AUS DEUTSCHLAND
 
SO RAN-Vorsitzenden, Akademiemitglied N.Dobretsow, empfing einen Brief aus Deutschland...
 
WISSENSCCHAFT UND TECHNIK: NACHRICHTEN
 
 
RIA-NACHRICHTEN "RosBusinessConsulting"
 
 
INTERNET: SICHERHEIT WIRD GEFRAGT
 
 
NEUERSCHEINUNGEN
 
"Nauka" - die Sibirische Verlagsfirma der Russischen Akademie der Wissenschaften
 
HAUPTSCHTADT DES SIBIRISCHEN SNOWBORDS
 
Jetzt kann man mit Sicherheit behaupten, dass Novosibirsker Akademgorodok die Hauptstadt des sibirischen Snowbords ist.