Startseite
Archiv

Archives
Archives

Über die Zeitung
Der Chefredakteur:
presse@sbras.nsc.ru

Portal der SA der RAW

© "Wissenschaft in Sibirien", 2017
Wissenschaft in Sibirien

WOCHENZEITUNG DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG
DER RUSSISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (SA der RAW)
 
N 13 (2249) März 2000
LISTE
 
der Kandidaten fuer die Wahl 2000 der ordentlichen und korrespondierenden Akademiemitglieder der Russischen Akademie der Wissenscahften.
 
WISSENSCHAFTLICHE MASSNAHMEN DER SIBIRISCHEN ABTEILUNG IM APRIL
 
SITZUNG DES SORAN-PRAESIDIUMS
 
GEOLOGEN HABEN KEINE RUHE...
 
UNROMANTISCHE GEDANKEN AM VORABEND DES FESTES DER ROMANTIKER
 
Ein Gespraech mit dem Wissenschaftrat des Vereinten Instituts fuer Geologie, Geophysik und Mineralogie der Sibirischen Abteilung, W.Kolobow.
 
UEBER DIE ERDE VOM STANDPUNKT DER PHYSIK AUS:
 
Wissenschaftliche Sitzung zum 20-jaehrigen Jubilaeum des Laboratoriums fuer Tektonophysik im Institut fuer Erdkrueste der Sibirischen Abteilung
 
"ZUM GEDENKEN..."
 
Am 24. Maerz wurde die Liste der Denkzimmer der hervorragenden Forscher der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften noch laenger: Jetzt ist in sie das Denkzimmer des Akademiemitglieds Andrej Aleksejewitsch Trofimuk eingetragen.
 
ZUM 100-JAEHRIGEN JUBILAEUM DES AKADEMIEMITGLIEDS M.A.LAWRJENTJEW
 
Gefasst wurde der gemeinsame Beschluss des Praesidiums des Burjatischen Wissenschaftszentrums und des burjatischen Wissenschafts- und Bildungs- Ministeriums ueber die Durchfuehrung der dem 100-jaehrigen M. A. Lawrjentjew-Jubilaeum gewidmeten Massnahmen.
 
UEBER DAS WETTER FUER HEUTE, MORGEN UND: IMMER
 
Vor 50 Jahren, am 23. Maerz, begann die Geschichte der meteorologischen Weltorganisation, zu der 180 Staaten gehoeren.
 
INSTITUT BEGEHT SEIN JUBILAEUM
 
Das A. P. Jerschow-Institut fuer Informatik begeht sein 10-jaehriges Jubilaeum.
 
KURZ UEBER DAS WICHTIGSTE
 
MAN VERZICHTET SICH NICHT AUF WEISE PRINZIPIEN:
 
Vor 10 Jahren wurde das Institut fuer Informatik eingerichtet - eines der juengsten Instituten in der Sibirischen Abteilung. Aber es enstand nicht aus einer Null.
 
ELEKTRONISCHES ARCHIV VON A.P.ERSCHOW
 
Das Akademimitglied Andrei Petrowitsch Erschow ist einer der Gruender des theoretischen und System-Programmierens und der sibirischen Schule fuer Informatik. Sein Beitrag zur Entwicklung der Informatik als einer neuen wissenschaftlichen Richtung bzw. eines neuen Bestandteils des oeffentlichen Lebens ist sehr wichtig. A. P. Erschow ist als ein hervorragender Wissenschaftler nicht nur in Russland, sondern auch im Ausland anerkannt.
 
SIBIRISCHE OLYMPIADEN UND WETTKAEMPFE IN MIAIAMI
 
Olympiaden der Informatiker und Programmierer werden in Akademgorodok seit 25 Jahren durchgefuehrt. In den lezten Jahren werden immer mehr verschiedene Kurse bzw. Trainings fuer Informatiker angeboten. Dank diesen Massnahmen wurde ein hohes Niveau in der Vorbereitung der Schueler und Studenten erreicht, die an den Russischen Olympiaden der Informatiker und sogar an den finalen Wettkaemfen fuer Programmierer in Amerika erfolgreich teilnehmen. Einen grossen Beitrag leisteten dabei die Mitarbeiter des Instituts fuer Informatik, die auch zu verschiedenen Lehrstuehlen an der Staatsuniversitaet Novosibirsk gehoeren.
 
KANADISCHE ERFAHRUNGEN FUER ANGARA-REGION
 
Wieder fand in Irkutsk ein seminar im Rahmen des russisch-kanadischen Projekts "Regelung der Wasserressourcen in der Angara-Region" statt. Dieses Projekt ist ein Teil eines breiten Programms der technischen Hilfe, die Kanada fuer Russland leistet. Dieses Programm ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem kanadischen Ministerium fuer Umweltschutz und dem rssischen Ministerium fuer Naturschaetze. Das Projekt soll die Regelung der Wasserressourcen in der Angara-Region vervollkommnen, wo komplizierte hydrooekologische Probleme zu loesen sind.
 
HOHES ANSEHEN
 
Vor 20 Jahren erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift "Geographie und Naturschaetze".
 
SOZIALKODEX ALS EINE IDEE, DIE GESELLSCHAFTLICHE EINIIGKEIT FOERDERN SOLL:
 
Seit anderthalb Jahren arbeitet ein regionales Seminar, an dem Hochschul- und College- Lehrer auf dem Gebiet der Sozialkunde teilnehmen. Die Durchfuehrung dieses Seminars wird von der Verwaltung fuer Wissenschaft und Hochschulbildung der Novosibirsker Administration, von der Stiftung "Eurasien", von der Sibirischen Akademie fuer oeffentliiche Verwaltung sovie von der Staatsuniversitaet Novosibirsk unterstuetzt.
 
ZUM PROBLEM DER UMWELTVERUNREINIGUNG
 
Jeder hat Sorgen um eigene Gesundheit. Die wichtigste Voraussetzung fuer die Erhaltung der guten Gesundheit ist die gesunde Umwelt - die reine Luft, das reine Wasser sowie die gesunde Ernaehrung. Damit unsere Umwelt in Ordnung bleibt, sollen spezielle Schutzmassnahmen getroffen werden und das Niveau der Verunreinigung staendig kontrollirt werden. Zur breiten Umweltkontrolle wurden in Novosibirsk tragbare Gas-Chromatographen "Echo" entwickelt. Nach seiner Empfindungsfaehigkeit entspricht dieses Geraet den auslaendischen Ausarbeitungen aber funktioniert viel schneller.
 
VAKANZEN
 
ARBEITSAMT FUER STUDENTEN
 
Seit einigen Monaten existiert an der Staatsuniversitaet Tomsk ein eigenes Arbeitsamt. Die Idee erschien noch im vorigen Sommer, als das erste studentische "Unternehmen" - sogenannte "Studentenbaugruppe" - organisiert wurde und erfolgreich arbeitete.
 
FEDERIC JOLIO-CURI: ZUM 100-JAEHRIGEN JUBILAEUM
 
Am 20. Maerz wurde in der Abteilung der oeffentlichen wissenschaftlich- technischen Staatsbibliothek in Akademgorodok die thematisierte Ausstellung der Literatur zum Thema "Frederic Jolio-Curi: zum 100-jaehrigen Jubilaeum (1900-1958)" eroeffnet.
 
"BAIKALISCHER SEEHUND"
 
SO HEISST DIE Massnahme, die Vertreter der Organisationen , "Baikalische Oeko-Welle" und Mitarbeiter der Institute des Irkutsker Wissenschaftszentrums durchfuehren.
 
NUTZEN SIE NEUE MOEGLICHKEIT!
 
Wie und wo soll man heute wissenschaftliche Literatur kaufen bzw. Bestellen? Die Frage ist gar nicht sinnlos und die Antwort darauf kann man im annoncierten thematischen Plan der Herausgabe der wissenschaftlichen Literatur finden. Diese vom Wissenschaftlichen Verlagszentrum in Zusammenarbeit mit dem SO RAN-Verlag herausgegebene Sammlung erschien vor kurzem und kann an alle Interessenten versandt werden.
 
NEUERSCHEINUNGEN IM VERLAG "NAUKA" (WISSENSCHAFT)
 
OPTIMOLOGIE: WISSENSCHAFT UEBER VERBESSERUNG UND VERVOLLKOMMNUNG
 
Ende 1999 erschien in den Buchhandlungen "Akademkniga" das Buch "Optimologie", Teil 1 (Novosibirsk, 1999, 285 Seiten), dessen Autor der Doktor der Philosophie und der wissenschaftliche Obermitarbeiter des Instituts fuer Philosophie und Recht, O.S.Rasumowskij ist. Der Autor - ein bekannter Fachmann auf dem Gebiet des Determinismus, der Methodologie der Wissenschaft, Extremwerte und Optimisierung der zusammengesetzten Systeme - schrieb schon 10 Buecher zu diesen Themen.
 
GESETZE DER MECHANIK
 
Erschien der erste Teil des Lehrwerkes fuer die Schueler der Physikalisch- mathematischen Schule an der Staatsuniversitaet Novosibirsk "Gesetze der Mechanik", dessen Autor der Doktor der Physik und Mathematik, Prof. E. I. Bitschenkow ist. Das ist kein ordinaeres Lehrbuch: Die Schueler der Physikalisch-mathematischen Schule lernten es in der "muendlichen Variante" noch in den Jahren 1965 - 1967 kennen.
 
"VIERTE DIMENSION" VON ALEXANDER SCHURITS
 
Vor 25 Jahren fand in der Ausstellungshalle des Hauses der Wissenschaftler die erste Asstellung von A. Schurits. Seit dieser Zeit ist er mit der Wissenschaft "befreundet". Jetzt wird im Haus der Wissensccahftler schon seine 4. Ausstellung unter dem Namen "Vierte Dimension" durchgefuehrt. Der Name klingt fast wissenschaftlich...
 
FRUEHLINGSETUEDE
 
ZUM 1. APRIL!